Tag : Fotografie

Baloonfestival

600 Heißluftballons – Hot Air Balloon Festival – Albuquerque USA

Ein kurzer Post von unterwegs. Ich bin auf der Reise von den Staaten zurück nach Deutschland. Gerade auf dem ersten kurzen Flug von Albuquerque nach Houston laß ich in der Zeitschrift von United Airlines über das Heißluftballon-Festival in Albuquerque, welches ich erst vor drei Tagen besuchen durfte. Laut dem Magazin ist die Veranstaltung die am meisten abfotografierte weltweit. Fast unglaublich sollen mehr als 20 Millionen Fotos im Laufe des Festivals in die sozialen Medien und Co. hochgeladen werden. Also das […]

Kalender 2019 - Freiheitenwelt

Kalender 2019 – Freiheitenwelt Lichtspiele

Rechtzeitig für das neue Jahr gibt es ab sofort den Freiheitenwelt Lichtspiele Kalender 2019 zum vorbestellen. Die Druckmaschinen sind gerade angelaufen und innerhalb der nächsten 1-2 Wochen sollte der Kalender druckfrisch in Deutschland eintreffen. Dieses Mal hatte ich mir zum Thema gesetzt den „Spirit von Freiheitenwelt“ zu zeigen. Somit sind es 12 Bilder aus unterschiedlichen Kontinenten, von vergangenen und aktuellen Reisen, geworden. Immer in wunderschönen und vielleicht etwas weltfremden Landschaften. Für mich ist es immer wieder faszinierend mich einsam in […]

Fu** Imperialismus – Oaxaca Stadt – Streetart

Vor einiger Zeit war ich für einige Tag zu Besuch in der Stadt Oaxaca, welche ziemlich im Zentrum des gleichnamigen Bundesstaates in Mexiko liegt. Natürlich war ich auch wieder mit der Kamera unterwegs. Das historische Stadtteil ist wirklich sehr schön und es herrscht eine entspannte Atmosphere. Allerdings war es durchaus schwierig die Menschen zu dem ein oder anderen Porträt zu überreden. Selbst nach längeren Begegnungen sind die Mexikaner doch ziemlich fotoscheu… Hier und da ist es mir zwar gelungen, aber […]

Wie ich meine Bilder über Bridge in Lightroom importiere

Heute einmal wieder ein kleines Video für alle reisebegeisterten Fotografen. Da ich unterwegs lieber meine Zeit auf dem Motorrad, mit meiner Kamera in den Straßen oder mit dem Rucksack in den Bergen verbringe, versuche ich stets so wenig Zeit wie möglich vor dem Computer zu verbringen. Seit ich vor knapp einem Jahr meinen Import-Workflow komplett umgestellt habe, hat sich die Effizienz bei der Bildbearbeitung doch deutlich verbessert. Ihr hattet mich gefragt, wie genau ich eigentlich dabei vorgehe! Hier habt ihr […]

Thorge Berger Interview

Reisefotograf Thorge Berger im Interview

Zeit für ein Interview. Wie schon in der Vergangenheit, will ich euch heute wieder einen neuen Abenteuerfotografen vorstellen. In diesem Fall geht die Reise hauptsächlich nach Indien, dem Land der Gegensätze, bunter Farben und 1000 Gerüche. Da ich selber noch nicht dort war, interessieren mich Geschichten aus dem Land schon jeher. Als ich im Oktober 2017  beim El-Mundo Festival zum ersten Mal die Bilder von Thorge Berger auf der großen Leinwand sah, war ich wirklich absolut baff. In dem Land läuft […]

Vulkan Pacaya

Ich bin dann mal ein Globetrotter

Wer kennt das nicht beim Blick auf den Kalender. „Mensch – schon wieder ein Jahr vergangen!“ Die Zeit rennt und gerade durchfuhr mich ein Ruck bei der wiederholten Durchsicht meiner Bildarchive. Für einen neuen Vortrag zu den Lichtspielen – (Der wird richtig cool!) – arbeite ich einige alte, abenteuerliche Geschichten auf. Geschichten aus jener Zeit zu der ich noch nicht einmal wusste, dass ich einmal eine professionelle Laufbahn als „Fotograf und Abenteurer“ einschlagen werde. Da fangen die Jahreszahlen sogar noch […]

TimeToRide-2017

5 Jahre Weltreise – Im Interview mit Time-To-Ride

Die Abenteuerfotografen bekommen Nachwuchs und das im Doppelpack. Aufgrund des bevorstehenden Events in Aalen habe ich Bettina Höbenreich und Helmut Koch von TimeToRide.de kurzerhand noch zum Interview gebeten. Fünf Jahre waren die Beiden auf Tour – nicht weniger als einmal um die Welt sind sie gefahren. Warum, weshalb, wieso? Genau das erfahrt ihr in den Antworten auf meine Fragen. Auch die Ansprüche an die Fotografie sind während solch einer Reise ziemlich besonders, wovon Bea und Helle auch gerne erzählen. Noch als ich […]

Vulkan Lascar

Artikel auf kwerfeldein.de

Auf fotografischer Reise um die Welt. In diesem Artikel schreibe ich über meine ganz persönliche Fotoschule auf „Weltreise“. Diesmal gibt es den Text nicht hier zu lesen, sondern im Online Fotografie Magazin kwerfeldein.de. Es freut mich natürlich sehr es auch einmal auf die Seite der deutschlandweit sehr bekannten Homepage geschafft zu haben. kwerfeldein.de thematisiert Themen rund um die Fotografie. Dabei ist die Auswahl sehr breit gefächert und schon seit Jahren bin ich aktiver Leser der Seite. Ganz toll sind neuerdings die […]

Projekt Chicha Natalie

Literweise Chicha in Peru – Bilder von Natalie Fernandez

Follow your vision – Das Auge macht das Bild. Prost – sag ich nur! Um es gleich vorneweg zu nehmen. Nein – das Kind trinkt im Bild kein Bier, auch keine Mass. Der Junge hatte allerdings großen Durst auf einen Becher Chicha. Das ist ein peruanisches, nichtalkoholisches Getränk, was schon von den Inkas konsumiert wurde. Ich kann mich noch sehr gut an den Besuch bei der Familie erinnern. Ich war zusammen mit Natalie Fernandez, einer Fotografin aus Urubamba – Peru, […]

Fotoschnack 42 – Ich war dabei!

Mein kleiner Ausflug nach Hamburg hatte am Dienstag Abend für mich noch einen wirklich sehr schönen Abschluss gefunden. Gunther und Paddy – die Helden vom Fotoschnack (Sag ich einfach mal so), hatten mich zum Interview gebeten und natürlich sag ich nicht nein mich mit den Beiden an den großen Tisch zu setzen. War ein super netter Abend – Fotoschnack ist ohnehin immer klasse und deutschlandweit natürlich schon eine Instanz in der Fotografieszene geworden. Kuckt es euch einfach an. Ich bin […]

Urubamba Feuerwerk

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind… dann?

Vor einigen Tagen hatte ich mir Zeit genommen und die 2007 erschienene Dokumentation „War Photographer“ von Christian Frei anzusehen. In dem Film geht es um James Nachtwey einen weltbekannten Fotojournalisten der die Welt in einer Art und Weise dokumentiert, die einem das Herz stehen lässt. Seine Werke waren mir schon vorher bekannt, dennoch hatte ich der Doku immer wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wer den Film nicht kennt sollte ihn sich eventuell besorgen oder zumindest einmal Google bemühen euch ein paar Bilder zu zeigen. Der […]

Havanna run 1

Crashkurs Streetphotography

  Ich bin ja immer wieder erstaunt, welche Menschen mir so täglich über den Weg laufen und wie jene Begegnungen meine Denkweise und mein Handeln beeinflussen. So sitze ich gestern zum Frühstück mit einem Amerikaner am Tisch. Terry, Fotograf und Ober aus Los Angeles. Wir reden über unsere Zeit in Havanna und die verschiedenen Erlebnisse in dem für uns beide fremden Land. Nach dem Standardschnack über die Ausrüstung reden wir über weit interessantere Themen. Jeder Fotograf hat seinen eigenen Stil und seine […]

Der Kobold in der Kamera

Früher waren Fotoapparate einfache Geräte. Sie waren aus Holz gezimmert, hatten vorne ein einziges, winziges Loch und waren dem Bediener meist mit einer Lederschlaufe um den Hals gehangen. Die Konstruktionen waren schwer und groß, aber nicht größer als das ein normal gewachsener Mensch, Mann oder Frau, sie tragen konnte. Eine Kamera tut folgendes: Sie erstellt ein Abbild der Wirklichkeit. Das nennt man dann eine Fotografie, Foto oder auch Bild. Eine Kamera hält einen Moment der Zeit fest. Sie arbeitet normalerweise […]

Fotografieren am Meer – ist ja immer alles gleich

Sechs Uhr zum Morgen in Kuba. Ich bin gerade aufgewacht und reibe mir die letzten Sandkrümmel aus den Augen. Es war eine ruhige und angenehme Nacht. Keine fünfzehn Meter entfernt rauscht das ruhige Meer vor sich hin und ich suche mir meine Kameraausrüstung zurecht. Die liebe blaue Stunde hohlt mich immer ziemlich früh aus dem Zelt. Das habe ich schon im Blut und ich muss mir keinen Wecker stellen. Wenig später laufe ich so mit Flipflops und kurzer Hose das […]

Havanna – First walk

Nun bin ich also endlich in La Habana oder Havanna angekommen. Die Stadt ist eine lebendige Metropole der Gegensätze. Das konnte ich schon bei der Anreise mit dem Motorrad feststellen. Alte, bunte Häuser, Oldtimer, alles was ich während der letzten fünf Wochen auch schon andernorts in Kuba gesehen hatte, scheint hier in kompakter aber großflächiger Form noch einmal zusammengewürfelt zu werden. Ich hatte bis jetzt nur wenig Zeit mich im Detail mit der Stadt zu beschäftigen. Die historische Altstadt glänzt […]

Kinderaugen und ihre Geschichte – Starke Fotografie und Gedanken zum Leben

Ich sitze am Strand in Kuba und schreibe. Ich schreibe über meine Reise, meine Gedanken, das Leben um mich und über soviel mehr, was mir eben gerade einfällt. Gerade ist mir danach einmal ein paar Worte über die Fotografie zu schreiben. Ich beschäftige mich täglich in irgend einer Weise mit dem Thema. Auch wenn ich nicht immer aktiv meine Kamera in der Hand habe oder vor der digitalen Dunkelkammer sitze, kreuzen sich immer wieder die Gedanken darum. Gerade eben beschäftigt […]

Der liebe (Kamera)Verschleiss

Ich sitze gerade in meinem Zelt und warte bis die Sonne den Morgentau auf meiner Ausrüstung trocknet. Bei schönem Wetter, und wenn ich nicht wirklich schon um sechs Uhr auf dem Motorrad sitzen möchte, mache ich das meistens so. Zu diesen Zeiten habe ich immer etwas Ruhe im Reisealltag und kann mich um einige Kleinigkeiten kümmern. Reparaturen, Pflege meiner Sachen, etwas schreiben, lesen oder sonst dergleichen. Heute hab ich mir einmal die Mühe gemacht meiner Fototasche eine Inventur zu unterziehen. […]

Carla VenMed

Carla und einfach mal easy…

Kolumbien – Medellin. Seit zwei Wochen bin ich schon in der Stadt und erfreue mich meines kunterbunten, kolumbianischen Alltagslebens. Grund für die längere Pause ist einmal wieder Katze, welche sich derzeit in einem längeren Komaschlaf befindet. Kann man nichts machen! Während solcher Pausen nehme ich mir für gewöhnlich zuerst Zeit meine Umgebung etwas besser kennenzulernen. Medellin hat schon einiges zu bieten aber nach max. drei Tagen hat man die touristischen Highlights ziemlich gut abgeklappert. Was bleibt sind danach die vielen […]

4-Klick Panorama die Bearbeitung

Wie im Video vor einer Woche versprochen, will ich euch heute die wirklich sehr einfache Bearbeitung des fertigen 4-Klick Panoramas in Lightroom zeigen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie gut Lightroom die Bilder zusammen „stitched“. Am Ende war das Bilderl also in knapp 10 Minuten fix und fertig. Das Video erreicht euch einmal mehr aus Kolumbien. Abends am einsamen Campingplatz zu sitzen und euch dieses Video zu basteln fand ich doch sehr entspannend.     So – und nun zieht […]

YT#10

4-Klick Panorama – neues Video

Vor einigen Tagen war ich mit dem Motorrad in der kleinen Tatacoa Wüste in Kolumbien unterwegs. Leider hatte ich nicht viel Zeit, um all die beeindruckenden kleinen Schönheiten ausgiebig zu erkunden. Beim Fotografieren kam mir spontan die Idee euch einmal zu zeigen, wie ich Panoramas mit sehr wenig Aufwand erstelle. Ich nene das Ganze 4-Klick Panorama. Coole Sache! Ist eine Serie aus 4 Bildern, welche später sehr unkompliziert mit Lightroom zusammengefügt werden. Also genau das richtige wenn die Zeit einmal knapp ist. […]

Unterwegs in der Stadt – Popayan Kolumbien

Endlich einmal wieder Zeit für ein kleines Video. Ich war vor kurzem in der wohl schönsten Stadt Kolumbiens unterwegs. Das behaupten zumindest die Einheimischen. Der Besuch in Popayan war ziemlich kurz. Nur einen Vormittag hatte ich Zeit, um durch die schönen Gasse, Kirchen und Museen zu schlendern. Nebenbei hatte ich einige Fotos aufgenommen. Aus dem Ganzen hab ich euch nun dieses kleine 5 Minuten Video zusammen geschnitten. Ist sicherlich nicht perfekt – zeigt euch aber doch wie ich normalerweise so durch […]