Author Archives: martin

Vogel auf Leinwand

Der Blick von Oben

Flieg schneller als der Wind mein kleiner Vogel. Na – wer kennt ihn von euch – Jonathan die trotzige Möwe? Eine Geschichte von Richard Bach. Irgendwie sehe ich die letzten Tage viele Parallelen zu der spannenden Geschichte in Bezug auf mein Leben und allem was sich darum aufgebaut hat. Nun hat es der „Spirit“ von Freiheitenwelt nun also wirklich auf die große Bühne geschafft. Wer mein Buch zum Vortrag von Crazy Travels sein eigen nennt und sich die ersten Minuten […]

GoodMode

Mein erster Vortrag – gleich in die Vollen

Nun ist es also bald soweit. Etwas mehr als zwei Wochen fehlen noch bis zum Travelevent von Touratech. Vor großem Publikum darf ich am Freitag den 09.06 um 22:15 Uhr (Fett = Headliner) über meine Reise durch Lateinamerika berichten. Ganz ehrlich Leute – ich glaube ich bin jetzt schon so aufgeregt wie nie zuvor in meinem Leben. Durch die Atacama Wüste, den Amazonas oder das Hochland von Peru zu fahren geht mir da weitaus einfacher von der Hand. Komisch irgendwie – nicht?   […]

Seguir Haciendo

Zurück in Deutschland – Und wie gehts weiter?

So so – der liebe Che Guevara hatte in all den stürmischen Zeiten seiner Reise und der Revolution also was gelernt: „Zuerst muss man etwas anfangen – danach kann man sich überlegen, wie man damit weiter machen kann!“ So oder ähnlich steht es auf diesem Propagandaschild in Kuba geschrieben. Rein zufällig bin ich gerade eben auf das Bild aufmerksam geworden. Ich hatte das Schild während meiner Reise durch Kuba aufgenommen. Eigentlich war es eine riesige Mauer auf Stelzen – egal. […]

VLOG Vulkan Pacaya

Die Besteigung des Vulkan Pacaya in Guatemala war einer der letzten groß (kleinen) Abenteuer meiner Lateinamerikareise 2017. Mittlerweile bin ich in Deutschland und bereite einige der abertausend Bilder nach. Da hat sich in den letzten 3.5 Jahren wirklich etwas zusammen gesammelt. Zum Aufstieg hatte ich spontan einen kleinen VLOG mit meinem Smartphone erstellt. Sollte euch ein paar sehr spannende Eindrücke eines normalen Reisetags von Freiheitenwelt geben. ;-) Viel Spaß damit und die Bilder dazu gibt es wohl sehr bald auf […]

Skydive Ecuador 1

Heimflug

Nun ist es also wirklich soweit. In wenigen Stunden werde ich nach drei Jahren und acht Monaten wieder ein Flugzeug besteigen. Ganz ehrlich mag ich Flugreisen überhaupt nicht. Da muss ich nun aber wohl durch. Direktflug Cancun -> München in 11 Stunden. Ist übrigens ein etwas größerer Flieger als jener auf dem Bild hier oben. Die Strecke entspricht an der Luftlinie gemessen in etwa dem, was ich die letzten Jahre in Lateinamerika zurückgelegt habe. Allerdings wesentlich langsamer und mit unzählbar […]

Urubamba Feuerwerk

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind… dann?

Vor einigen Tagen hatte ich mir Zeit genommen und die 2007 erschienene Dokumentation „War Photographer“ von Christian Frei anzusehen. In dem Film geht es um James Nachtwey einen weltbekannten Fotojournalisten der die Welt in einer Art und Weise dokumentiert, die einem das Herz stehen lässt. Seine Werke waren mir schon vorher bekannt, dennoch hatte ich der Doku immer wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wer den Film nicht kennt sollte ihn sich eventuell besorgen oder zumindest einmal Google bemühen euch ein paar Bilder zu zeigen. Der […]

Vor Vulkan

Stress auf Reise

Freiheitenwelt hat  Luxusprobleme. Nur drei Monate Zeit für Mittelamerika. Stress pur für mich! Drei Monate – da bleibt ja nicht einmal Zeit, um sich mal an den Strand zu setzen, oder die Füsse anderweitig hoch zu legen. Und dann muss ich ja auch noch Motorrad fahren und Fotografieren. Ich bin nervlich angeschlagen und ratlos. Meine Güte,  was soll ich nur mit all der kurzen Zeit anfangen? Ich weiß die wenigsten meiner Leser haben überhaupt die Möglichkeit sich eine 3-monatige Auszeit […]

Havanna run 1

Crashkurs Streetphotography

  Ich bin ja immer wieder erstaunt, welche Menschen mir so täglich über den Weg laufen und wie jene Begegnungen meine Denkweise und mein Handeln beeinflussen. So sitze ich gestern zum Frühstück mit einem Amerikaner am Tisch. Terry, Fotograf und Ober aus Los Angeles. Wir reden über unsere Zeit in Havanna und die verschiedenen Erlebnisse in dem für uns beide fremden Land. Nach dem Standardschnack über die Ausrüstung reden wir über weit interessantere Themen. Jeder Fotograf hat seinen eigenen Stil und seine […]

Treck..

Spannendes Venezuela – Fragen und Abenteuer

Mein Venezuela Reise liegt nun schon eine ganze Weile zurück. Zum Weihnachtsfest 2015 war ich in Caracas und hatte zuvor und danach das vielfältige Land für genau drei Monate bereist. Venezuela ist wirklich einzigartig und ich schätze mich sehr glücklich das Land mit meinem Motorrad bereist zu haben. Das war schon ein ganz besonderes Erlebnis. Weiter unten findet ihr ein paar Links über von mir geschriebene Artikel. Wer noch an die Januar Ausgabe 2017 von Motorrad Abenteuer kommt findet dort auch […]

Kamera Lascar

Das beste Reisestativ – Feisol, Manfrotto, Gitzo – eigentlich egal

  Mal wieder was zur Fototechnik. Wunderbar! Manchmal kommt die Frage auf, welches Stativ den für eine anspruchsvolle Reise das Beste ist? Wenn ich mir über einen Ausrüstungsgegenstand am wenigsten Gedanken mache, dann ist es wohl mein Kamerastativ. Das mag daran liegen, dass an solch einem Stativ nicht viel kaputt gehen kann und ich somit kaum Sorgen damit habe. Ich habe ein Feisol CT-3441 mit einem CB-40D Kugelkopf. Vergleichbare Stative gibt es auch von anderen Herstellern. Die bekanntesten sind da wohl Manfrotto […]

USA-Kuba

Kuba – Verkauf dich nicht!

„Willst du ein Land verstehen, so musst du die Menschen verstehen!“ Das sind Worte eines Freundes den ich auf Freiheitenwelt schon öfters zitiert habe. Für wohl kein anderes, von mir bereistes Land, gilt das mehr als für Kuba. Kuba intensiv erleben und verstehen zu können benötigt viel Zeit und Reiseerfahrung. Die spanische Sprache zu sprechen ist hierfür schon einmal ein wichtiger Schlüssel. Mein Reisestil ermöglicht es mir immer wieder Regionen zu besuchen, die sich anderen Besuchern des Landes selbst mit dem besten […]

Sieben Gründe meinen Newsletter zu abonnieren

Mal was in eigener Sache. Liebe Freunde von Freiheitenwelt. Ich freue mich immer sehr über eure Kommentare und die Nachrichten, welche über die verschiedenen Kanäle bei mir eintreffen. Vor kurzem fragte mich ein Leser, warum er denn meinen Newsletter abonnieren sollte, gäbe es z.B. über Facebook und meinen Blog ja schon sehr viele Informationen über mich, meine Reise und all die anderen interessanten Themen. Das stimmt natürlich und wenn dir Heiko das genügt, schätze ich mich überglücklich wenn du weiterhin am Ball bleibst. ;-) Aber da […]

Geld auf Reise – Martin beantwortet die Fragen

Hallo miteinander. ;-) Vor einiger Zeit hatte ich eine längere Email von einem treuen Leser bekommen. Er hat großes vor, will auch für lange Zeit um die Welt bummeln. Ohne Geld lassen sich allerdings auch die einfachsten Reisepläne schwer umsetzen. Ich habe mir in Kuba die Zeit genommen auf die Fragen von Sebastian einzugehen. Sicherlich ist da auch noch für den ein oder anderen Leser von Freiheitenwelt.de was dabei. Wie auch Sebastian könnt ihr mir übrigens gerne eure Fragen schicken. Falls […]

Eine kleine Snapshot Geschichte

Solche Tage liebe ich. Ich sitze in einem trostlosen Restaurant, welches sich in einem noch trostloseren Örtchen im Westen Kubas befindet. Der alten Stereoanlage entspringt traurige, mexikanische Musik. Frittierten Fisch soll es gleich geben, welchen die liebe Restaurantbesitzerin mit einer Hingabe zaubert die selbst den agilsten Hund zum einschlafen bringt. Wie ich hier gelandet bin ist mir mal wieder ein Rätsel? Langsam bahne ich mir meinen Weg zurück nach Cienfuegos, wo ich in knapp einer Woche Kuba verlassen werde. Ich plane […]

Der Kobold in der Kamera

Früher waren Fotoapparate einfache Geräte. Sie waren aus Holz gezimmert, hatten vorne ein einziges, winziges Loch und waren dem Bediener meist mit einer Lederschlaufe um den Hals gehangen. Die Konstruktionen waren schwer und groß, aber nicht größer als das ein normal gewachsener Mensch, Mann oder Frau, sie tragen konnte. Eine Kamera tut folgendes: Sie erstellt ein Abbild der Wirklichkeit. Das nennt man dann eine Fotografie, Foto oder auch Bild. Eine Kamera hält einen Moment der Zeit fest. Sie arbeitet normalerweise […]

Fotografieren am Meer – ist ja immer alles gleich

Sechs Uhr zum Morgen in Kuba. Ich bin gerade aufgewacht und reibe mir die letzten Sandkrümmel aus den Augen. Es war eine ruhige und angenehme Nacht. Keine fünfzehn Meter entfernt rauscht das ruhige Meer vor sich hin und ich suche mir meine Kameraausrüstung zurecht. Die liebe blaue Stunde hohlt mich immer ziemlich früh aus dem Zelt. Das habe ich schon im Blut und ich muss mir keinen Wecker stellen. Wenig später laufe ich so mit Flipflops und kurzer Hose das […]

Havanna – First walk

Nun bin ich also endlich in La Habana oder Havanna angekommen. Die Stadt ist eine lebendige Metropole der Gegensätze. Das konnte ich schon bei der Anreise mit dem Motorrad feststellen. Alte, bunte Häuser, Oldtimer, alles was ich während der letzten fünf Wochen auch schon andernorts in Kuba gesehen hatte, scheint hier in kompakter aber großflächiger Form noch einmal zusammengewürfelt zu werden. Ich hatte bis jetzt nur wenig Zeit mich im Detail mit der Stadt zu beschäftigen. Die historische Altstadt glänzt […]

Kinderaugen und ihre Geschichte – Starke Fotografie und Gedanken zum Leben

Ich sitze am Strand in Kuba und schreibe. Ich schreibe über meine Reise, meine Gedanken, das Leben um mich und über soviel mehr, was mir eben gerade einfällt. Gerade ist mir danach einmal ein paar Worte über die Fotografie zu schreiben. Ich beschäftige mich täglich in irgend einer Weise mit dem Thema. Auch wenn ich nicht immer aktiv meine Kamera in der Hand habe oder vor der digitalen Dunkelkammer sitze, kreuzen sich immer wieder die Gedanken darum. Gerade eben beschäftigt […]

Der liebe (Kamera)Verschleiss

Ich sitze gerade in meinem Zelt und warte bis die Sonne den Morgentau auf meiner Ausrüstung trocknet. Bei schönem Wetter, und wenn ich nicht wirklich schon um sechs Uhr auf dem Motorrad sitzen möchte, mache ich das meistens so. Zu diesen Zeiten habe ich immer etwas Ruhe im Reisealltag und kann mich um einige Kleinigkeiten kümmern. Reparaturen, Pflege meiner Sachen, etwas schreiben, lesen oder sonst dergleichen. Heute hab ich mir einmal die Mühe gemacht meiner Fototasche eine Inventur zu unterziehen. […]

I am Tourateched

I am Tourateched – im wahrsten Sinne des Wortes. Ich staunte nicht schlecht als mich kurz vor meiner Schiffsreise nach Kuba ein riesiges Paket aus Deutschland erreichte. Als hätte ich das Rundum-Sorglos-Abo von Touratech bestellt, schickten mir die Kollegen aus Niedereschach einen kompletten Satz an modernster Motorradkleidung der wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Stiefel, Jacke, Hose, Helm und Handschuhe. Alles vom feinsten. Schwarz, gelb, orange und somit passend zum Katzen(KTM)autfit. Destino, Companero World 2 und Aventuro Mod, dass lässt das Herz […]

Weihnachten 2017

Willkommen im neuen Jahr

Diesmal war mein Übergang in das neue Jahr einmal so richtig schön unspektakulär. Regen in Strömen, fast keine Menschen in den Straßen, nur warmes Bier und alle Restaurants geschlossen. Sauber! So lief ich knapp zwei Stunden vor dem Jahreswechsel hungrig durch die ruhigen Straßen von Baracoa im Süden Kubas. Ich hatte wirklich einen Bärenhunger und dachte zumindest eine kleine Partygemeinde zu finden. Nix da – aus die Maus. Nicht das die Kubaner nicht gerne feiern. Fidels Tod muss gesetzlich noch […]