Copyright ©2019 - Freiheitenwelt - Martin Leonhardt info@freiheitenwelt.de

Tag : Gedanken

Schwäne in Weiltingen

Mikroabenteuer im Mai und was Rübenhacken mit der großen Freiheit zu tun hat

Der erste Mai liegt in der Vergangenheit, wieder gibt es keine Feste aber dafür viel Sonnenschein und Hoffnung für den Ende des Frühlings und den kommenden Sommer. Noch immer bleibt wegen Corona, dem hinterlistigen Virus, unser aller Freiheit eingeschränkt. Aber was kann man nur dagegen tun? Mikroabenteuer um das eigenen Haus oder in der nahe gelegenen Natur können durchaus zu spannenden Abenteuern werden, die viele unerwartete Überraschungen bereithalten. Ich erzähle euch von meinen kleinen Exkursionen. Unter anderem vom Besuch einer […]

Freiheit 2 - MX

Freiheit, ein Geburtstag und die liebe Systemrelevanz – Sind Künstler noch wichtig für die Gesellschaft?

10 Jahre Freiheitenwelt! Wir feiern im Podcast Geburtstag, ich gebe einen Rückblick auf ein paar Momente im Blog und thematisiere auf Basis von meiner persönlichen Geschichte am Ende über die Wichtigkeit von Künstlern für eine Gesellschaft und was die liebe „Systemrelevanz“ eigentlich für viele von uns gerade bedeutet. Dieser Podcast teilt sich eigentlich in zwei Bereiche. Zum einen teile ich mit euch spontane Einblicke aus dem Blog. Ich lese euch zum Geburstag eine sehr nachdenkliche Geschichte vor und bin tatsächlich […]

#KillTheRich und der Gott der Roboter – Im Gespräch mit Romanautor Lucas Fassnacht

Martin Leonhardt heute im Gespräch mit Romanautor, Germanist und Linguist Lucas Fassnacht aus Nürnberg. Lucas liest für uns sein Gedicht „Der Gott der Roboter“, welches er zum aktuellen Thema der Coronakrise geschrieben hat. Wir philosophieren über den Wandel der Welt, Konsum, Globalisierung den technologischen Fortschritt und wie das Internet unser aller Leben bestimmt. Wie wird sich unsere Gesellschaft durch Corona für die Zukunft eventuell verändern? Weiter sprechen wir über seinen aktuellen Roman – #KillTheRich – Wer Neid sät, wird Hass […]

Leben in einer Welt die sich verändert – Podcast mit Liedermacher Erik Stenzel

Martin von Freiheitenwelt im Gespräch mit Erik Stenzel. Musiker, Gitarrenspieler und Liedermacher aus Nürnberg. Wir sprechen über sein neues Album „Augen Auf“, welches sich den ernsten Themen unserer Zeit widmet. Im Gespräch gehen wir auf die globalen Probleme ein und vor allem auch darauf, wie man am Ende damit leben kann. Die Lieder von Erik Stenzel sind wie Gedichte zum anhören, sie regen zum Nachdenken an und wirken trotz der trist, negativen Themen, welche den Rahmen bilden, höchst unterhaltsam und durchaus auch erfreulich.

Letztes Camp Alaska 2019

Martin zu Wort bei dem Rastenschleifer

Am 15.01.2020 wurde ich von dem netten Radiosender Radio Zusa und dort im Programm „Rastenschleifer“ interviewt. Nun könnt ihr auch hier auf Freiheitenwelt das nette Gespräch mit mir anhören. Weitere Infos findet ihr direkt auf der Homepage des Radios oder auch auf der Facebook-Seite von den Rastenschleifern. -> HIER <- Viel Spaß beim reinhören. ;-) http://www.freiheitenwelt.de/wordpress/wp-content/uploads/2020/01/interview_rastenschleifer.mp3   Worte Zusa! „Der Franke Martin Leonhardt ist seit nunmehr fast 10 Jahren on the Road. Er ist Abenteurer und zugleich Fotograf. Um seine […]

Live Elevated...

Live Elevated – und ein DANKE

Hallo liebe Freunde von Freiheitenwelt. Wer mich kennt und schon seit längerem verfolgt wird mitbekommen haben, dass ich seit meiner USA Reise wieder verstärkt in den Sozialen-Medien und auf meinem Blog unterwegs bin. Da ich einen Großteil meiner Reise nach wie vor keinen Zugang zum Internet habe versuche ich meine Beiträge hier auf Facebook etwas zu planen, um euch tägliche einen kleinen Eindruck meiner Reise zu geben. Oft bin ich aber schon wieder auf neuen unbekannten Wegen unterwegs und zu […]

Fahrt Argentinien

Wie finanziert man eine Weltreise? – Was wirklich wichtig ist – Die Zeit!

  „Dann erzähl mir doch bitte mehr vom Glück!“  Gerade eben beim betrachten dieses Bildes aus dem Jahre 2013 (einen Tag vor Sylvester) kommen mir wieder einige Gedanken zu meiner 3.5 jährigen Reise durch Südamerika in den Sinn. Damals war ich gerade einmal zwei Monate unterwegs und musste wegen kilometerlangen Weidezäunen und einer sich endlos hinziehenden Straße unter jener Brücke schlafen. Die Nacht war geprägt vom Gestank verschiedenster Misthaufen, lästigen Stechmücken und einem ständigen gepolter der Fahrzeuge, welche keine 5 […]

Südamerika - Martin Leonhardt

Im Interview bei Manuela Starkmann

Ich wurde wieder zum Interview gebeten. Dieses Mal von Manuela Starkmann, die sich für gewöhnlich mit ganz anderen Themen als der Fotografie oder dem Reisen beschäftig. „Lebe deine Klarheit!“ – so steht es ganz groß auf ihrer Homepage geschrieben. Die Buchautorin befasst sich intensiv mit dem Thema der inneren Balance und wie man in seinem Leben eben Klarheit schafft darüber, was man nun eigentlich will oder nicht. Als Manuela mich angerufen hatte, wusste ich ehrlich gesagt nicht in welche Richtung […]

MA Verlassenen Haus Dach

20 Tipps für intensive Reisen – 20 Jahre Träume, Freiheit und Abenteuer

Und da kommt er wieder der Hammerschlag. Der Geburtstag meine lieben Freunde. 39 Jahre sind es nun schon seitdem ich auf diesem Planeten zu Hause sein darf. Natürlich gibt das wieder einen Grund zu feiern und heute brauche ich mir um die Party sicherlich keine Gedanken machen. Mexiko gegen Deutschland – Fußball zur Weltmeisterschaft 2018. Das bringt selbst die müdeste mexikanische Trantüte auf die Straßen. Wie ich das verstanden habe, wird das Ergebnis auch ziemlich egal sein, da ohnehin gefeiert […]

Vulkan Pacaya

Ich bin dann mal ein Globetrotter

Wer kennt das nicht beim Blick auf den Kalender. „Mensch – schon wieder ein Jahr vergangen!“ Die Zeit rennt und gerade durchfuhr mich ein Ruck bei der wiederholten Durchsicht meiner Bildarchive. Für einen neuen Vortrag zu den Lichtspielen – (Der wird richtig cool!) – arbeite ich einige alte, abenteuerliche Geschichten auf. Geschichten aus jener Zeit zu der ich noch nicht einmal wusste, dass ich einmal eine professionelle Laufbahn als „Fotograf und Abenteurer“ einschlagen werde. Da fangen die Jahreszahlen sogar noch […]

Warten

Der Traum zu reisen – Fernweh ist schrecklich!

Der Reisetraum kommt einem Virus gleich – hier und da schon einmal davon gelesen? Allgegenwärtig ist er, der Wunsch alles hinter sich zu lassen und die weite Welt zu bereisen. Gerade häufen sich die Newsletter, Nachrichten und Kommentare und mir scheint als wolle ganz Deutschland schlagartig auswandern. Wie das Gold am Ende des Regenbogens soll das Allheilmittel gegen so manches Leiden eine ausgedehnte Reise sein. Mein letztes Kuvert von National Geographic war fast gleich doppelt so dick als gewöhnlich. Was soll es denn sein? Australien, Kanada oder vielleicht doch lieber Afrika. Der Planet im Ausverkauf. Black Friday war doch erst und hat nichts gebracht vom Glück. Was die Welt braucht ist ein Black Travel Year. Ein Tag der Freude ist doch schlichtweg zu wenig meine lieben Freunde. Ein Jahr reisen, jawohl, und das zum halben Preis – 80% auf Alles – Geil! Alle wären wir so glücklich.

Vulkan Lascar

Artikel auf kwerfeldein.de

Auf fotografischer Reise um die Welt. In diesem Artikel schreibe ich über meine ganz persönliche Fotoschule auf „Weltreise“. Diesmal gibt es den Text nicht hier zu lesen, sondern im Online Fotografie Magazin kwerfeldein.de. Es freut mich natürlich sehr es auch einmal auf die Seite der deutschlandweit sehr bekannten Homepage geschafft zu haben. kwerfeldein.de thematisiert Themen rund um die Fotografie. Dabei ist die Auswahl sehr breit gefächert und schon seit Jahren bin ich aktiver Leser der Seite. Ganz toll sind neuerdings die […]

Kleine Erfolge

Kleine Erfolge

Freiheitenwelt steckt mittendrin in der Sommerpause. Möchte man meinen, hat es die letzten Wochen wieder weniger zu lesen für euch gegeben. Einfach mal zurücklegen, ich hab es mir ja schließlich verdient. Sicher! 3.5 Jahre durch die Weltgeschichte gurken, dann im Stechschritt nach der Ankunft schnell eine 2-stündige Multivisionshow aus dem Boden stampfen, ein paar Interviews geben, ein Bildband ausarbeiten, täglich Berichte schreiben, an neuen Bildern arbeiten und noch so vieles mehr füllten viele meiner Tage. Die ersten zwei Monate seit […]

Leben Brasilien

Die innere Uhr tickt – Das Herzen eines Globetrotters

Der Ruf der Freiheit! Was für ein Blödsinn – die Visa-Arschtrittfalle funktioniert nicht. Zurück in der deutschen Heimat. Es kommt einer Zeitreise gleich, oder vielleicht einem Stillstand. Gefühlt zumindest, will man (ich) denken. Ist das nun ein Problem oder nicht stellt sich die Frage? Morgen sind es genau drei Monate seit meiner Rückkehr aus Lateinamerika. Für mich als Globetrotter läutet an dieser Stelle der innere Reisewecker an. Großer Alarm – es posaunt und trötet aus allen Rohren. Es macht sich […]

Isolation auf Reise

Zuschauerfrage – Beziehungen zu Menschen auf Reise

Ich hab wieder einige Post von euch bekommen und heute will ich mich einer Frage von Felix annehmen. Felix ist derzeit auch viel am Reisen und gerade in Südamerika unterwegs. Er hat mir eine, wie ich denke, sehr wichtige Frage zum Thema Beziehungen zu Menschen gestellt. Wer nicht völlig blind durch die Welt bummelt wird irgendwann ganz automatisch auch die ein oder anderen emotionalen, berührenden Momente erleben. Mit Menschen zu kommunizieren ist speziell auf Reise eine sehr wichtige Sache für […]

Tikal

Danke für das nächste Jahr

Eigentlich war heute ein Morgen wie jeder andere seit meiner Rückkehr nach Deutschland. Beim Blick aus dem Fenster sah ich den roten Kirchturm meines kleinen Heimatdorfes, die Straße war leer und ruhig, ganz gewöhnlich, und auch im Haus rührte sich noch nicht soviel. So war ich also aufgestanden, hatte mich um die nötigen Morgengeschäfte gekümmert und mich hinunter in die Küche begeben, um mir meinen Morgenkaffee abzuholen. Mutter saß am Tisch und studierte die Zeitung. Im Kopf schmiedete ich schon […]

Vogel auf Leinwand

Der Blick von Oben

Flieg schneller als der Wind mein kleiner Vogel. Na – wer kennt ihn von euch – Jonathan die trotzige Möwe? Eine Geschichte von Richard Bach. Irgendwie sehe ich die letzten Tage viele Parallelen zu der spannenden Geschichte in Bezug auf mein Leben und allem was sich darum aufgebaut hat. Nun hat es der „Spirit“ von Freiheitenwelt nun also wirklich auf die große Bühne geschafft. Wer mein Buch zum Vortrag von Crazy Travels sein eigen nennt und sich die ersten Minuten […]

Seguir Haciendo

Zurück in Deutschland – Und wie gehts weiter?

So so – der liebe Che Guevara hatte in all den stürmischen Zeiten seiner Reise und der Revolution also was gelernt: „Zuerst muss man etwas anfangen – danach kann man sich überlegen, wie man damit weiter machen kann!“ So oder ähnlich steht es auf diesem Propagandaschild in Kuba geschrieben. Rein zufällig bin ich gerade eben auf das Bild aufmerksam geworden. Ich hatte das Schild während meiner Reise durch Kuba aufgenommen. Eigentlich war es eine riesige Mauer auf Stelzen – egal. […]

Skydive Ecuador 1

Heimflug

Nun ist es also wirklich soweit. In wenigen Stunden werde ich nach drei Jahren und acht Monaten wieder ein Flugzeug besteigen. Ganz ehrlich mag ich Flugreisen überhaupt nicht. Da muss ich nun aber wohl durch. Direktflug Cancun -> München in 11 Stunden. Ist übrigens ein etwas größerer Flieger als jener auf dem Bild hier oben. Die Strecke entspricht an der Luftlinie gemessen in etwa dem, was ich die letzten Jahre in Lateinamerika zurückgelegt habe. Allerdings wesentlich langsamer und mit unzählbar […]

Urubamba Feuerwerk

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind… dann?

Vor einigen Tagen hatte ich mir Zeit genommen und die 2007 erschienene Dokumentation „War Photographer“ von Christian Frei anzusehen. In dem Film geht es um James Nachtwey einen weltbekannten Fotojournalisten der die Welt in einer Art und Weise dokumentiert, die einem das Herz stehen lässt. Seine Werke waren mir schon vorher bekannt, dennoch hatte ich der Doku immer wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Wer den Film nicht kennt sollte ihn sich eventuell besorgen oder zumindest einmal Google bemühen euch ein paar Bilder zu zeigen. Der […]

USA-Kuba

Kuba – Verkauf dich nicht!

„Willst du ein Land verstehen, so musst du die Menschen verstehen!“ Das sind Worte eines Freundes den ich auf Freiheitenwelt schon öfters zitiert habe. Für wohl kein anderes, von mir bereistes Land, gilt das mehr als für Kuba. Kuba intensiv erleben und verstehen zu können benötigt viel Zeit und Reiseerfahrung. Die spanische Sprache zu sprechen ist hierfür schon einmal ein wichtiger Schlüssel. Mein Reisestil ermöglicht es mir immer wieder Regionen zu besuchen, die sich anderen Besuchern des Landes selbst mit dem besten […]