Rio Paraguay

Die Reise durch den Pantanal

„Allgemeiner Fehler!“, das Display meiner KTM 1190 Adventure R blinkt mich zum Morgen fröhlich an. Als erfahrener Fahrer einer modernen Zweiradmaschine will ich den Fehler routiniert wegklicken. Klick. Danach versucht mir mein Motorrad allerdings noch mehr mitzuteilen. „MTC Fehler“. Klick. „Kein Dongle“. Klick. „ABS Fehler“. Klick. „Kein Kraftstoff“. „Was?!“ Klick. „Oh je!“ Das Alles verheißt… hier weiterlesen →

Martin Leonhardt auf einer Bank in Brasilien

Brasilien – Lencois und Minas Gerais

Leute ich bin im Bloggertief. Jeder der selber einen Blog betreibt, weiß sicherlich wovon ich rede. Seit Wochen will ich einen vernünftigen Reiseartikel verfassen, aber offensichtlich komme ich einfach nicht dazu. Nicht das es nichts zu schreiben gäbe, nein, viele Geschichten gehen mir täglich durch den Kopf. Wenn ich meine Bild- und Videodateien durchsehe, werde… hier weiterlesen →

Bahia - schönes Fahrrad

Bahia

Brasilien bereist sich irgendwie anders. Es ist weniger ein Reisen von A nach B, kein Reisen mit Start und Ziel, sondern mehr ein stetiges Fortbewegen, ein schwimmen im großen Ozean. Hier kann man sich so richtig schön treiben lassen, wohin auch immer die Strömung gerade führt. Deswegen kommt dieser Bericht chronologisch ziemlich unkorrekt daher. Es… hier weiterlesen →

Wolken am Himmel, Boote auf dem Atlantik

Ein bisschen Ruhe und so

Meine lieben Freunde von Freiheitenwelt. Wenn ich so auf meinen Blog blicke, stelle ich fest, dass der letzte Artikel schon mehr als einen Monat zurück liegt. Es ist also an der Zeit wieder was zu schreiben. Mittlerweile befinde ich mich im Nordosten von Brasilien. Bahia heißt der Bundesstaat, der größte des Landes. Die Ruhe der… hier weiterlesen →

Stavizky neben dem Piano

Der Puppenspieler

Bolivien lässt mich einfach nicht los. Ich weiß schon gar nicht mehr wann ich im Land eingereist bin. Klar könnte ich im Reisepass nachsehen, aber das tu ich nicht! Ich genieße die Freiheit einfach das zu tun was ich will. Täglich lasse ich denn Tag auf mich zukommen, entscheide meist sehr spontan, welchen Weg ich… hier weiterlesen →

Zaun im Hochland Bolivien. Motorrad passiert.

Nichts los in Südamerika

  Sitze gerade hier in Arequipa, Peru, bei meinem zweiten Frühstück. Ja – das Zweite, da ich nicht begriffen hatte, dass es im Preis für die Unterkunft inbegriffen ist. Schlechter Cafe und Pan mit Marmelade. Nicht sonderlich aufregend. Warum Peru? Eigentlich wollte ich doch die Ostküste von Brasilien hoch fahren? Das ist auch nach wie… hier weiterlesen →

Sierras de Cordoba – ein heißer Ritt

Lange wurde ich nicht mehr eingeladen. Zeit selber aktiv zu werden! Ich steh also zum Freitag in der Tiefgarage, beschäftigt damit mein Motorrad für die Nacht zu sichern. Cordoba – eine Stadt die man gesehen haben muss. Ich entschließe mich dazu, die nächste Person die mich auf mein Motorrad anspricht, einzuladen. Oder mich einladen zu… hier weiterlesen →

Solo Villarrica – Vulkan bei Nacht

Zurück in Pucón. Der erste Versuch den Vulkan Villarrica zu besteigen war also vergebens. So kurz vor dem Ziel mussten wir umkehren. Das Gipfelglück blieb aus und so richtig ist die Sache einfach nicht abgeschlossen. Was also tun? Wie im letzten Artikel geschrieben, gibt es Vorschriften für die Besteigung des Villarrica. Eine Sologuide ist mir… hier weiterlesen →

A Dry Ride

Während ich hier in Puerto Montt sehnsüchtig auf die nötigen Ersatzteile für mein Motorrad warte, bleibt mir nichts weiter übrig als das Beste daraus zu machen und die Tage so zu nehmen wie sie kommen. Es sind ruhige Tage und während ich so rumsitze kann ich auch einmal etwas für euch tun! Träumen darf man… hier weiterlesen →