Expedition North – Das Video zur Motorrad Winterreise – Nordkap

Wie schnell die Zeit vergeht! Meine Wintermotorradreise zum Nordkap ist nun auch schon wieder fast zwei Jahre her. Da ich gestern nicht groß was zu tun hatte, hab ich aus den vielen Filmschnipseln ein 15-minütiges Video gebastelt. Das „Projekt“ lag nun schon ne ganze Weile auf der Festplatte. Nun konnte ich es also endlich abschließen!

Hat mir richtig Freude bereitet die ganzen Szenen nochmal zu sehen. Wenngleich die vielen Begegnungen und Abenteuer abseits des Motorradsattels irgendwie nicht erfasst wurden. Nun ist es also ein kleines Roadmovie geworden. Ihr seht hauptsächlich Videoaufnahmen der Helm- bzw. Motorradkamera. Ich hoffe man bekommt einen ungefähren Eindruck von der Reise.

Insgesamt war ich über 5900 Kilometer auf skandinavischen Straßen unterwegs. Temperaturen bis Minus 27° und einiges an Schnee und Eis. Aber was rede ich – schaut es euch einfach an.

 

 

Viel Spaß!

Martin


Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Outdoor Apps_300x250

„Immer den Träumen hinterher!“

Euer Martin

 

Wenn Dir dieser Artikel oder alles um Freiheitenwelt gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von Martin gern via Paypal oder Überweisung, mit dem was es Dir wert ist, unterstützen. Weitere Informationen findest du in der Sidebar.

Freiheitenwelt finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen und freiwilligen Spenden der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben. Vielen Dank!

 

6 Kommentare für Expedition North – Das Video zur Motorrad Winterreise – Nordkap

  1. Wunderschöne Bilder, toller Film, der gibt wirklich einen guten Eindruck von der Reise wieder.
    Ich bewundere, dass Du das alleine gemacht hast, das wäre mir dann doch teilweise zu einsam.
    Respekt vor der Leistung, im Winter würde ich das nicht machen, auch wenn ich früher gern bei Schnee gefahren bin. (Jetzt hab ich eh nicht mehr das geeignete Fahrzeug dafür.)

  2. Hallo Martin,
    guter Film und was für eine Arbeit bei der Kälte, Kamera ausrichten dann zurück , an der Kamera vorbeifahren und wieder zurück,
    um die Kamera zu holen. Super!
    Gruß Volker

  3. I used to be suggested this blog through my cousin. I am now not certain whether this publish is written by means of him as nobody else know such designated approximately
    my trouble. You are wonderful! Thank you!

Kommentar verfassen

Freiheitenwelt Neuigkeiten

Für spannende Neuigkeiten trage dich in die Liste ein. Du bestimmst wie oft du kontaktiert werden willst! Unten kannst du die Optionen dafür aktivieren. 

Newsletteroptionen

Du hast dich erfolgreich angemeldet