Im Blick vom Mond

Postkarten aus der Cordillera Blanca

Die letzten Tage war ich viel am Wandern und Fotografieren. Ich bin noch immer in Peru und erkunde die weiten Landschaften um Huaraz. Hier kann man sich als Outdoor- und Wanderfreund so richtig austoben. Dutzende 6000er reihen sich neben die vielen Lagunen und weiten Täler. Die Ruhe ist wirklich unglaublich und ich habe jeden Tag… hier weiterlesen →

Strassen Urubambas

About some street-food in Peru

Vor kurzem war ich einmal wieder etwas am schlendern durch eines der kleinen Städtchen in Peru. Wo spielt keine große Rolle. Mitunter gleicht sich das Leben in den Straßen doch sehr. Es gibt mehr oder weniger Verkehr, andere TucTucs und die Menschen kleiden sich je nach Region etwas anders. Peru hat ja allerhand von Sehenswürdigkeiten… hier weiterlesen →

Ole

Stierkampf in Peru – Tradition und Sport

  Hier ein paar Eindrücke von einem Stierkampf in Peru. Ich erspare mir große Worte dazu, da diese Art der Tradition und Sport ja sehr umstritten ist. Jeder hat dazu eine andere Meinung. Zur Information muss aber gesagt sein, dass die Stierkämpfe Südamerikas sich von  jenen in Spanien deutlich unterscheiden. Die Toreros sind absolut kontaktlos zu… hier weiterlesen →

Schatten im Zimmer

Grünes Licht und Gelbe Schatten – Besuch bei Frau Dina

Gestern war ich mit Dokumentarfotografin, Natalie Fernandez, einmal wieder zu Besuch bei einer der Frauen Urubambas – Peru. Nachdem ich nun schon so einige Häuser in der Stadt betreten habe, dachte ich zu wissen was auf mich zukommt. Für gewöhnlich sitzen die Chichafrauen gemütlich vor ihren riesigen Tonbottichen, welche mit dem Maisbier – Chicha –… hier weiterlesen →

Baby light my fire

Mein kleines Feuerwerk. Action in den Straßen von Urubamba

Die letzten Tage sind einfach nur klasse! Um ehrlich zu sein eigentlich nicht nur die letzten. Seitdem ich wieder in Peru bin folgt ein kleines Abenteuer dem anderen. Ich mag das Land wirklich sehr. Ich mag die Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, die grandiosen Landschaften, das Essen und nicht zuletzt die hinreisenden Menschen. So ging es also die… hier weiterlesen →