About some street-food in Peru

Vor kurzem war ich einmal wieder etwas am schlendern durch eines der kleinen Städtchen in Peru. Wo spielt keine große Rolle. Mitunter gleicht sich das Leben in den Straßen doch sehr. Es gibt mehr oder weniger Verkehr, andere TucTucs und die Menschen kleiden sich je nach Region etwas anders. Peru hat ja allerhand von Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allen voran natürlich Machu Picchu, die spektakuläre Inkastadt. Daneben gibt es die hohen Berge der Anden oder die weite Wüste der Atacama zu entdecken. Neben all diesen Highlights tauche ich gerne immer etwas tiefer in das Leben ein. Ich nehme mir Zeit neues zu entdecken und auch scheinbar unwichtige Kleinigkeiten zu entdecken. Wenn ich also so durch die Straßen laufe versuche ich immer das Leben so gut als möglich zu erfassen.

So war ich also mal wieder am schlendern. Peru zählt ja zu eines der Länder mit einem riesigen Angebot an kulinarischen Highlights. Auch in den Listen der Top-Gourmet-Restaurants schneidet das Land erstklassig ab. Ja – ich weiß – wär hätte das gedacht. Des öfteren wurde ich schon zum Essen eingeladen und wurde wirklich äußerst überrascht. Lecker kann es hier sein. Aber wie sieht es auf den Straßen aus? Wie wohl überall auf dem Planeten muss es dort schnell und günstig sein. Somit reihen sich auch hier die Hamburger- und Hotdogstände aneinander. Es gibt heißen Punch, Chicha oder einfach nur Bier zu kaufen. Natürlich dürfen gegrillte Hühnchen und Pizza auch nicht fehlen. Für knapp 1€ kann man sich teilweise sogar satt essen. Hier ein paar Bilder die ich vor kurzem dazu aufgenommen hatte. Das wars auch schon… ;-)

 

Hamburguesa

Hamburguesa de Pollo – Streetfood

Hotdog

Hotdog und mehr

Sweet drink

Eine heiße Tasse Punch

CenaUrubamba

Cena – Frau steht vor einem Restaurant

Hoy tiene pollo

Heute gibt es gebratene Hühnchen

Strassen Urubambas

Beste Pizza in der Stadt

 

@Martin Leonhardt


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


 

Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Kommentar verfassen