Absturz Mavic Air DJI- Totalschaden in Mexiko

„Irgendwann stürzt jeder einmal ab!“ Das waren die Worte die ich in einem Kommentar nach dem Kauf meiner Mavic Air Drone hören durfte. Kaum zwei Monate später war es dann (endlich) soweit. Mein kleines Luftgerät hatte sich ganz alleine und fast ohne mein Zutun gegen die Wand gefahren. Hier nun also das Video zum Totalschaden in Mexiko. Im Video erkläre ich was genau passiert ist, gebe Tipps zu den Upgrades und eine kurze Einschätzung nach 100 Flügen und knapp 3 Monaten auf Reise.

Falls sich jemand für die Log-Files und die Geschichte im DJI-Forum interessiert, so könnt ihr einfach -> Diesem <- Link folgen… Die Geschichte hatte für mich ja am Ende dann doch noch ein glückliches Ende, da ich die Drone ersetzt bekommen hatte. Die kurze und deutliche Antwort vom DJI-Support war: „Es ist kein Pilotenfehler erkennbar und deswegen wird das Fluggerät im Rahmen der 12-monatigen Garantie ersetzt!“

 

Falls ihr euch sonst noch für meine Erfahrungen mit der Drone interessiert so kann ich euch diese drei Artikel empfehlen:

Fotografie mit der Mavic Air Drone

Meine ersten Videos mit der Mavic Air

Warum ich mir eine Mavic Air gekauft habe

 

Absturz Mavic Air – Abschiedsfoto

Und das war das Abschiedsfoto aus dem Canyon. Was mich neben dem Verlust ziemlich ärgert ist die Tatsache, dass nun ein Stück Plastik in dieser wunderschönen Natur liegt. Eine Bergung war mir aber ohne entsprechende Kletterausrüstung und der Erfahrung sich über eine 500 Meter hohe Schlucht abzuseilen nicht möglich. Aber was das angeht gibt es vielleicht sogar bald eine extra Geschichte… ;-)

 

Absturz DJI Mavic Air
Absturz DJI Mavic Air – letztes Foto

 

Allzeit guten Flug!

„Immer den Träumen hinterher!“ – Euer Martin

 

Wenn Dir dieser Artikel oder alles um Freiheitenwelt gefällt, kannst Du die weitere Arbeit von Martin gern via Paypal oder Überweisung, mit dem was es Dir wert ist, unterstützen. Weitere Informationen findest du in der Sidebar. 

Freiheitenwelt finanziert sich neben Werbeeinnahmen auch durch Provision von Verkäufen und freiwilligen Spenden der Leser*innen, um unabhängig zu bleiben. Vielen Dank!

 

Kommentar verfassen

Freiheitenwelt Neuigkeiten

Für spannende Neuigkeiten trage dich in die Liste ein. Du bestimmst wie oft du kontaktiert werden willst! Unten kannst du die Optionen dafür aktivieren. 

Newsletteroptionen

Du hast dich erfolgreich angemeldet