Warum ich eine DJI Mavic Air gekauft habe…

Kurz vor meinem Abflug nach Mexiko konnte ich der Versuchung nicht widerstehen mir doch noch eine Drone zu kaufen. Geworden ist es die neue DJI Mavic Air, welche mir Aufgrund ihrer äußerst kompakten Bauweise, dem 3-Achsen Gimbal und den akzeptablen Daten, was die Bild- und Videoqualität angeht, am meisten zugesagt hatte. Mehr als 1000 Euro hab ich dafür auf den Tisch gelegt. Warum ich mich letztendlich doch für den Kauf des Fluggeräts entschieden habe, könnt ihr in dem Video sehen. Es war meine dritte Saison mit der Air. Das Ding bringt richtig Spaß – das ist schon einmal sicher. Ob sie meinen fotografischen Horizont in der Weise bereichern kann wie ich mir das vorstelle muss sich allerdings noch zeigen. Aber was rede ich hier – kuckt euch das Video an und seht selber, welche Möglichkeiten in dem kleinen Gerät stecken. Ich bin sehr spielerisch an die Sache heran gegangen. ;-)

Im ersten Anlauf habe ich mir hauptsächlich der vielen Features angenommen. Was die Video – und Bildqualität angeht bin ich ehrlich gesagt noch nicht sonderlich glücklich. Aber das hat sicherlich was mit den Einstellungen oder passenden Filtern zu tun. Ich hatte für diese Videos den „Cinematic-Modus“ aktiviert, welche für weitere Videobearbeitung vorgesehen ist. Das ist hier allerdings nicht passiert. Scheint mir der Grund für das fast schon vintage artige Bild. Auch war sonst alles auf Automatik. Nur falls sich jemand wundert. Auch hatte ich einen PolarPro Cinematic Filter installiert. Wenn ich mir andere Videos im Netz ansehe, scheint es aber definitiv garantiert, dass großartige, hochqualitative Video- und Bildaufnahmen möglich sind. Damit werde ich mich intensiv beschäftigen sobald ich auf dem anderen Kontinent bin.

Hier noch ein paar Bilder „nach“ dem Flug. Wie man sieht hat es mir wohl ein Insekt zerschmettert. Tut mir sehr leid für das Tier – auf der anderen Seite zeigt es auch das solche Kleinigkeiten der DJI Mavic Air nichts anhaben können.

 

Wie ich sehe sind die Preise für die Drohne im Combo sogar schon unter 1000 Euro gefallen… Affiliate Link  -> HIER <-

Ich wünsche euch was!

Martin

 

2 Kommentare für Warum ich eine DJI Mavic Air gekauft habe…

Kommentar verfassen

Freiheitenwelt Neuigkeiten

Für spannende Neuigkeiten trage dich in die Liste ein. Du bestimmst wie oft du kontaktiert werden willst! Unten kannst du die Optionen dafür aktivieren. 

Newsletteroptionen

Du hast dich erfolgreich angemeldet