Meine Ausstellung – Lange Kulturnacht Dinkelsbühl

Diesen Samstag, den 28.10.2017, findet zum zweiten Mal die lange Kulturnacht in Dinkelsbühl statt. Und – tataaaa – ich bin auch vor Ort. Projektor samt Leinwand wird eingepackt und ab 19:00 Uhr zeige ich euch einige Teaser zu den Vorträgen am 12.11.2017. Zu finden bin ich im oberen Foyer des wunderschönen Landestheaters. Es freut mich wirklich sehr, dass ich euch einen kurzen Vorgeschmack auf die Freiheitenwelt Lichtspiele geben kann. Dafür müsst ihr natürlich vorbeikommen.

Ich stehe euch Rede und Antwort zu all euren Fragen und habe auch noch die letzten Tagestickets für die Lichtspiele mit im Gepäck. Auch dabei werde ich jede Menge Informationen zu den Vorträgen von Dennis Oswald und Adrian Rohnfelder haben. Die beiden engagieren sich wirklich erstklassig für den Event und ich kann es kaum erwarten die beiden Vorträge endlich auf großer Leinwand zu sehen.

Hier ist ein kleiner Ausschnitt des “Loops”, welcher am Samstag Nacht bis 23:00 Uhr laufen wird.

Also – bis dahin würde ich sagen! Bringt etwas Zeit und Freude mit… Ich freu mich auf euch!

Euer Martin

 

 

Die Möglichkeit für die Ausstellung ist im Zuge der Kooperation mit dem Verein Programmänderung e.V. entstanden. Der Verein unterstützt mich bei der Vorbereitung und Durchführung der Lichtspiele. Ohne die zusätzliche Manpower und das KnowHow wäre die Veranstaltung nicht möglich. Also schenkt Ihnen doch vielleicht den ein oder anderen Like auf Facebook. ;-) -> Facebook Programmänderung <-

 

Logo Programmänderung

 

Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen
Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Kommentar verfassen