Überflug

Herkules im Überflug

Herkules im Überflug

Gegen 17.00 Uhr hört man die Herkules in niedriger Höhe über das Camp donnern. Sehen kann man die Maschine aber nur sehr schlecht. Grund dafür sind die starken Winde und Schneewehen welche immer noch über das Camp ziehen. Es war lange unklar ob die Airforce bei diesen Witterungsbedingungen überhaupt fliegen würde. Ein Großteil der Neemler wartet seit heute auf den Rückflug nach Kangerlussuaq. Nach dem Überflug war lange nichts mehr zu hören bis die Maschine noch einen 2ten Überflug hinlegt. Danach Stille – die Herkules wird nicht landen.

Später erfahren wir, dass ein Motorausfall Grund für die abgebrochene Landung war und nicht, wie von den meisten erwartet, das Wetter. Die neuen Kollegen werden wohl Ihren Spass bei dem Rückflug haben. Man sieht einige mit langen Gesichtern herumsitzen, enttäuscht von dem Ausfall. Viele hatten sich wohl schon auf Zuhause gefreut.

Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Kommentar verfassen