I am Tourateched

I am Tourateched – im wahrsten Sinne des Wortes. Ich staunte nicht schlecht als mich kurz vor meiner Schiffsreise nach Kuba ein riesiges Paket aus Deutschland erreichte. Als hätte ich das Rundum-Sorglos-Abo von Touratech bestellt, schickten mir die Kollegen aus Niedereschach einen kompletten Satz an modernster Motorradkleidung der wirklich keine Wünsche mehr offen lässt. Stiefel, Jacke, Hose, Helm und Handschuhe. Alles vom feinsten. Schwarz, gelb, orange und somit passend zum Katzen(KTM)autfit. Destino, Companero World 2 und Aventuro Mod, dass lässt das Herz eines jeden Motorradabenteurers höher schlagen.

Mit Che in Kuba

Touratech unterstützt meine Abenteuer nun schon seit vielen Jahren. Bisher hauptsächlich mit Teilen für meine Motorräder. Nach mehr als drei intensiven Jahren auf Reise, war meine alte Schutzkleidung schlussendlich wirklich abgetragen und musste ersetzt werden. Sicherheit geht nun einmal vor. Von daher bin ich ziemlich glücklich mit dem sehr großzügigem Ausrüstungssponsoring und freue mich auf meine weitere Abenteuer. Sicherlich werde ich der Ausrüstung wieder einiges abverlangen und euch bei Gelegenheit auch ein Feedback darüber geben.

Aber da steckt natürlich noch mehr dahinter. Zusammen mit meinem Partner Touratech werde ich eine neue Video- und Blogserie über meine Reise starten. Somit werdet ihr bald noch besser über mein Motorradabenteuer informiert. Wenn es soweit ist, werde ich euch natürlich schnellstens Bescheid geben. Wegen den schwierigen Internetverbindungen in Kuba müsst ihr euch ohnehin noch eine Weile gedulden.

Am Meer mit Katze

Freiheitenwelt Mod

Ich finde das Projekt ziemlich geschickt, da ich die zwei Schwerpunkte von Freiheitenwelt – Abenteuer Motorradreise und Fotografie – somit besser kanalisieren kann. Ich habe über die Jahre meiner Reise festgestellt, dass sich die beiden Interessensgruppen nicht immer gut kombinieren lassen. Ich fahre leidenschaftlich gerne Motorrad, bei der Fotografie hingegen liegt mein ganzes Herz und genau das wird auf Freiheitenwelt nun stärker thematisiert.

Nebenbei kommt auch etwas Bargeld in die Kasse, was die notdürftigen Reisezeiten, das engerschnallen des Gürtels, der vergangenen Monate hoffentlich endlich hinter mir lässt. Eine wirklich schwierige Zeit liegt hinter mir. Ich hatte viele unerwartete Pannen und extreme Extrakosten zu stemmen die nicht in mein Reisebudget eingeplant waren. Am Ende muss man auch auf Reise sehen wo man bleibt und ohne Moos ist ja bekanntlich nichts los.

Am Bahngleis

Freiheitenwelt wird natürlich weiter existieren und ich freue mich euch bald noch mehr Details und Insiderinformationen über das Leben eines Fotografen auf ständiger Reise zu präsentieren. Momentan bastle ich an weiteren Videos. Ich bin sehr aufgeregt, wie sich das alles entwickeln wird. Schreibt mir doch was ihr dazu denkt. ;-)

Euer Martin

Martin


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Bergzeit.de
Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Seit knapp zwei Jahren erkundet er Amerika. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

5 Kommentare

  1. Freut mich dass du mit Touratech einen starken Partner gefunden hast.
    Wir machen und auch schon einige Gedanken zu unserer Weltreise. Die Ist war noch lange hin, aber es wäre Super wenn due deine Subjektiven Erfahrungen mit der Touratech Ausrüstung gemacht hast teilen würdest.
    So eine Langzeitreise hat Hal einfach ganz andere Ansprüche an die Ausrüstung als ein 2 Wochen Urlaub.

  2. Hallo Martin!
    Schön das du einen Werbepartner gefunden hast, der dich bei deinen Reisen mit Ausrüstung und Spesen Budget unterstützt. Ist eine große Firma auch nur Peanuts, verglichen mit den teuren Anzeigen in den Hochglanzmagazinen… Werde ich mir im Sommer am Bikerstammtisch von div. GS Fahrern demnächst anhören müssen: Ich fahre die gleiche Jacke, wie der …. :-)
    Mir genügt meine 99€ Jacke von Römer, die jetzt auch schon 8 Jahre und 100000km hält…

    Wobei: Mit einer alten BW-Jacke, BW-Zelt und einer 100ccm Maschine aus China kann man so eine Reise natürlich genauso machen, nur halt 2/3 billiger… ;-)

Kommentar verfassen