Projekt Freiheit – Aalen

Projekt Freiheit - Martin Leonhardt

Wann

  • 10. Februar 2019
  • 16:00

Wo

  • Stadthalle Aalen, Berliner Platz 1, 73430, Aalen

Preis

  • ab 6,50 €

Ticketinformation

Ticketvorverkauf auch über die Tourist-Information (11/2018) möglich.

Vorverkauf: Regulär - 13,50€ | Ermäßigt - 11,50€ | Kind - 6,50€
Abendkasse: Regulär - 15€ | Ermäßigt - 13€ | Kind - 7,50€

Referent - Martin Leonhardt...

...bereist schon seit seiner frühen Jugend unseren Planten. Auf allen Kontinenten und in mehr als 60 Ländern war er zu Gast. Seine Reisen haben einen sehr abenteuerlichen Charakter. So unternimmt er viele Wanderungen, besteigt hohe Berge oder erkundet die entlegensten Orte mit dem Motorrad. Seine Fotografien, Erlebnisse und Geschichten teilt er seit 2010 auf dieser Internetseite. Er ist Gründer von den Freiheitenwelt Lichtspielen, Referent, Moderator, Autor, Fotograf und Abenteurer in einer Person. Seine Fotografien und Reportagen wurden international publiziert und ausgezeichnet. In den letzten 20 Jahren hat er die Erde in KM schon fünfmal umrundet, war in der Arktis und Antarktis auf vier weiteren Kontinenten und hat dementsprechend viele Erlebnisse mit nach Hause gebracht.

Projekt Freiheit

Von der Arktis in die Antarktis und einmal um die ganze Welt

Der Reisevirus hatte Martin Leonhardt schon früh in seiner Jugend infiziert. Mit 19 Jahren war er zum ersten Mal mit seinem Rucksack in Asien unterwegs. Danach folgten Reisen durch Australien und Neuseeland, er lebte für viele Monate in Afrika, besuchte Kanada, die USA und bewanderte Südamerika im Alleingang von Süd bis Nord. Seine berufliche Laufbahn bescherte ihm Expeditionen in die tiefste Arktis und Antarktis.

Er war und ist auf der Suche nach der Definition von Freiheit. Hat es für jene eigentlich schon eine gegeben? Was bedeutet es frei - unabhängig zu sein? Rückblickend auf 20 Jahre erzählt der Referent seine ganz persönliche Geschichte, die ihn an den Rand des Möglichen brachte. Er war alleine bei bei höllischen Temperaturen in den tiefsten Canyons dieser Welt unterwegs, suchte die magischen Nordlichter mit seinem Motorrad bei extremen Wintertemperaturen. Er lerne Menschen vieler Kulturen kennen, lernte fremde Sprachen, Bräuche und versuchte dabei immer noch seiner selbst treu zu bleiben. 20 Jahre sind eine lange Zeit!

"Projekt Freiheit" ist ein Vortrag ohne Beginn und Ende. Er erzählt einen Lebensweg, der sich auf so vieles übertragen lässt. Er inspiriert und gibt zu denken und am Ende zeigt er, dass die große Freiheit - Das Glück - oftmals viel näher liegt als man denken mag.

Ein Highlight der Freiheitenwelt Geschichte. Mehr Persönlichkeit und emotionale Nähe lässt sich nur schwerlich in einen abendfüllenden Vortrag stecken. Abgerundet wird "Projekt Freiheit" mit spektakulären Fotografien für die Martin Leonhardt bekannt ist. Skurrile Geschichten und herzerwärmende Begegnungen bringen das Herz zum schlagen. Du willst deinen Traum leben und dich inspirieren lassen? Dann ist "Projekt Freiheit" der Vortrag den du gesehen heben musst.