Freiheitenwelt Lichtspiele 2018 – Dinkelsbühl

Zweite Auflage der Lichtspiele 2018. Ein Tag voller Abenteuer und Emotionen.

Wann

  • 25. November 2018
  • 13:30

Wo

  • Kleiner Schrannensaal, Weinmarkt 7, 91550, Dinkelsbühl

Preis

  • ab 6,50 €
Freiheitenwelt Lichtspiele 2018
Zweite Auflage der Lichtspiele 2018. Ein Tag voller Abenteuer und Emotionen.
Projekt Freiheit
Schatten
Tief in Afrika
Foto-Reportagen aus dem schwarzen Kontinent
Magisches Indien
Bunte Geschichten aus dem Land der Gegensätze

Ticketinformation

Ticketvorverkauf auch über die Tourist-Information Dinkelsbühl und die Buchhandlung Leseland möglich.
Download Info-Flyer

 

13:30 "Projekt Freiheit - von der Arktis in die Antarktis und einmal um die Welt" - Martin Leonhardt

16:30 "Tief in Afrika - eine epische Reise durch Tansania, Uganda und Kenia - Hartmut Fiebig

19:30 "Magisches Indien - fotografische Meisterstücke aus dem Land der Gegensätze - Thorge Berger

 

incl. Reise- und Abenteuerausstellung lokaler Firmen, Gewinnspiel mit hochwertigen Preisen. Für Speis und Trank ist gesorgt.

 

Einzelkarten:

Vorverkauf: Regulär - 13,50€ | Ermäßigt - 11,50€ | Kind - 6,50€
Abendkasse: Regulär - 15€ | Ermäßigt - 13€ | Kind - 7,50€

Kombiticket:

Early-Bird: 27€ - ausverkauft!!!
Regulär: 35€

Zweite Auflage der Freiheitenwelt Lichtspiele...

...nach dem erfolgreichen Start des kleinen "Vortrag-Festivals" im November 2017 finden nun zum zweiten Mal die Lichtspiele in Dinkelsbühl statt. Auch dieses Jahr sind wieder sehr renommierte Referenten der deutschen Vortragszene eingeladen. Ein spannender Tag ist allen Zuschauern sicherlich garantiert. Das kleine aber feine Ambiente bietet Platz für 200 Zuschauer. Auch dieses Jahr wird es wieder eine erstklassige Bild- und Tonanlage geben. Für das leibliche Wohl wird in den Pausen gesorgt sein und auch die Stadt Dinkelsbühl lädt natürlich zu einem kleinen Spaziergang zwischen den Vorträgen ein.

Ich heiße alle Gäste herzlich Willkommen und freue mich jetzt schon auf die Begrüßung des Festes. ;-)

"Immer den Träumen hinterher!" - Martin Leonhardt

Lichtspiele 2017