Abenteuer und Fotografie – Workshop – Dinkelsbühl

Vulkan Lascar

Dinkelsbühl – AktuellE Termine

14.01.2018 und 21.01.2018

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mind. 4 Teilnehmer – Max. 8 Teilnehmer

 

JETZT ANMELDEN!

 

Dieser Workshop richtet sich an alle ambitionierten Fotografen mit Hang zum Abenteuer und der Liebe zum Reisen. Seit vielen Jahren bereise ich aktiv unseren Planeten und habe dabei stetig meine Fotografie weiterentwickelt. Die Fotografie zu erlernen ist ein Prozess der sich über ein Leben hinziehen kann. In diesem Kurs will ich einen Einblick über meinen fotografischen Weg und meine Philosophie zum Thema vermitteln.

Über viele Jahre habe ich gelernt meine Abenteuer eindrucksvoll zu inszenieren und gebe den Kursteilnehmern Anregungen und neue Ideen mit auf den Weg für ihre eigenen Bilder. Weiter beschäftige ich mich intensiv mit der Street- und Peoplefotografie und der Philosophie dahinter. Der Umgang mit fremden Menschen auf Reise bringt viele Herausforderungen mit sich. Insbesondere in Bezug auf die Porträtfotografie sind einige Hürden zu nehmen, die nicht immer unbedingt direkt mit der Fotografie in Bezug stehen. Über die Jahre habe ich meine persönliche Gedanken dazu entwickelt und will diese gerne an die Teilnehmer weitergeben.

 

Ablauf:

All dieses Wissen wird in einem einleitenden Theorieteil vermittelt werden. Dies beinhaltet einen kurzen Abstecher in die nötige Kameratechnik, aber auch Themen wie Bildsprache, Bildkomposition, Lichtsetzung werden behandelt. Die besonderen Herausforderungen auf Reisen in fremden Ländern werden dabei stets berücksichtig. Ich nehme Bezug auf einige Grundregeln der Fotografie und erkläre deren Notwendigkeit, aber auch warum man jene durchaus brechen darf. Weiter gehe ich auf das Sehen vom “Richtigen Moment”  und der Suche nach dem “Richtigen Licht” ein.

Kein Fotoworkshop ohne Kamera. Zum frühen Nachmittag werden wir eine Runde durch das mittelalterliche Dinkelsbühl machen und spielerisch Situationen des Reisealltags nachstellen. Die historisch sehr geprägte Stadt bietet hierfür perfekte Bedingungen. Mit etwas Glück erwartet uns eine winterliche Atmosphäre – also warm anziehen. Ob Sonne, Schnee, Regen oder Wind – es lassen sich sicherlich tolle Motive finden und die kleine Exkursion wird ein wichtiger Bestandteil des Kurses sein. Ich zeige euch auch wie ihr eure Komfortzone verlasst und somit ganz automatisch bessere Bilder produziert. Ich will euch Ideen geben die ihr dann in kleinen Gruppen oder im Alleingang umsetzen dürft. Der Kurs wird deine aktive Teilnahme fordern.

 

Jeder Kursteilnehmer bekommt die Möglichkeit sich individuell mit mir auszutauschen. Du hast noch Probleme mit der Kamera? Wie arbeite ich mit Menschen? Wo setze ich den Fokus? Wann benötige ich ein Stativ? Überlege dir deine Fragen vorher und wir können gezielt daran arbeiten und uns ein paar Übungen überlegen, um dich auf den richtigen Weg zu bringen.

Im dritten Teil des Workshops diskutieren wir eure Ergebnisse in gemütlicher Runde. Alle Teilnehmer sind zur Diskussion und Zusammenarbeit eingeladen. Ziel soll es sein, dass ihr mit neuen Inspirationen den Kurs verlasst und eure Fotografie danach weiterentwickeln könnt.

Der Kurs dauert 8 Stunden. Für Verpflegung wird gesorgt sein.

 

Für die Teilnahme empfehle ich eine einfache DSLR Kamera mit 1-2 Festbrennweiten. (24 – 35 – 50mm). Eure Kamera sollte zumindest die Möglichkeit haben die Zeit- und Blendenautomatik und den manuellen Modus verwenden zu können (A,S,M). 

 


Kosten

Die Teilnahme kostet pro Person 85 €. Enthalten im Preis sind die Präsentationen zum Workshop und die Verpflegung über den Tag.

 

Termine

Folgende Termine stehen momentan zur Auswahl:

  • 07.01.2018 09:00 – 17:00 Uhr (AUSGEBUCHT)
  • 14.01.2018 09:00 – 17:00 Uhr (AUSGEBUCHT)
  • 21.01.2018 09:00 – 17:00 Uhr (Noch 2 Plätze frei)

 

Anmeldung

Interessierte können sich über die Email info[at]freiheitenwelt.de anmelden. Wir benötigen die Kontaktdaten für den Workshop und den Wunschtermin. Alle weiteren Informationen sind nach erfolgreicher Anmeldung in der Email enthalten. Innerhalb 10 Tage vor dem Termin kann die Anmeldung kostenfrei storniert werden. Danach fallen 100% Stornogebühr an, falls kein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann.


 

 

Kinder Favela Am Krater Against it - Peru Mondzelten Watt - Brasilien Natalia Aeropuerto - EcuadorFavela Jaragua Back to Marts - Argentinien My everything - Peru Motorride in the sunset - Brasilien Lady in Bolivien Urubamba Feuerwerk

 

Ich freu mich auf euch!

 

Martin