Yearly Archives: 2011

Nordkap – Let’s Go!

So meine Lieben! Es ist soweit. Ich schnalle die letzten Sachen auf dem Motorrad fest, kontrolliere noch einmal alle technischen Komponenten, ziehe die Motorradklamotten an, atme tief durch und drücke den Startknopf meiner KTM 690. Munter knattert der Einzylinder vor sich hin. Voller Vorfreude auf das kommende Abenteuer, mein Herzschlag tut es dem Motor gleich. Die letzten Wochen war ich intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt. Das Motorrad wurde für die Reise umgerüstet, Kleidung gekauft und die Route geplant. Da es […]

KTM 690 Nordkap Edition

Nur noch 3 Nächte trennen mich vom Start zur Nordkap Wintertour. Die Spannung steigt und die Vorbereitungen stecken in der heißen Endphase. Zeit um euch mal ein paar Details zum Motorrad zu präsentieren. Seit Wochen bastle ich abends in der Garage um die kleine KTM 690, für den Winter im hohen Norden, fit zu machen. Einfach drauf los fahren kann man leider nicht. Wer sich intensiver mit dem Thema Wintermotorradfahren beschäftigt stellt dies schnell fest. Für die Arktis braucht es […]

Kältetest Revit – Defender GTX

„Was mach man nicht alles?“ Mit diesen Worten endete mein letzter Artikel, „Welche Nikon für Norwegen„. Während ich durch das Eislabor stapfe geht mir noch einmal die gleiche Frage durch den Kopf. Nach Feierabend nehme ich mir die Zeit meinen neuen Motorradkombi etwas auf seine Wärmeeigenschaften zu testen. Selbstzweifeil quält mich, ob ich nun völlig verrückt geworden bin? Auf die Idee, hier mit Motorradklamotten durch die Gegend zu springen, ist sicherlich noch keiner freiwillig gekommen. Die Kühlaggregate blasen ununterbrochen kalte […]

Welche Nikon für Norwegen

Die Abende ziehen dahin und der Abfahrtstermin für den Nordkap Trip rückt immer näher. Es gibt doch noch die ein oder andere Kleinigkeit zu organisieren und Langeweile ist gerade ein Fremdwort für mich. Da ich noch auf wichtige Teile für die KTM 690 warte und ohnehin nicht weiter schrauben kann, hab ich mir heute Abend einmal die Mühe gemacht meine Kameratasche zu packen. Die Zeit für die Reisevorbereitung will schließlich sinnvoll genutzt werden! Ich breite also mein ganzes Arsenal von […]

Nordkap Motorrad-Wintertour 2011

Die Meinungen: „Spinnt der jetzt völlig“, hör ich sie sagen. „Hast du dir das auch gut überlegt? Mit dem Motorrad zum Nordkap und das auch noch im Winter. Da ist es doch verdammt kalt und hat meterhoch Schnee! Und überhaupt, Tageslicht gibt es im Winter dort oben auch nicht! Das ist doch gefährlich!“ Tja – was soll ich sagen. Ihr habt alle Recht! Temperaturen bis unter -30°, von Schnee und Eis geprägte Landschaften, frostige Straßen, Polarnächte und Stürme laden wohl […]

Was los im Norden?

Tja – was ist los, im Norden Deutschlands, zwischen Watt und Wald. Wer den Blog verfolgt wird sicherlich gemerkt haben, dass es die Tage ruhig um Freiheitenwelt geworden ist. Keine Angst, es geht sicherlich weiter. Nach der letzten Grönland Expedition wollte ich mir einfach eine längere Pause gönnen. Das ständige Bloggen kann auf Dauer ganz schön anstrengend sein. Auch meine Nikons hatte ich die letzen Wochen nicht mehr angefasst. Die kleine D90 verstaubt im Regal und die D700 Vollformat Kiste […]

Exped Downmat 7 Beutel

Exped Downmat im Test

Kalte Nächte galt es in Norwegen zu überstehen. Um auch gegen die schleichende Kälte von unten geschützt zu sein, war ich dieses Mal mit einer etwas anderen Matte auf Tour. Bis dato hatte sich auf Expeditionen immer eine Kombination aus Schaumstoff- und Thermarestmatte bewährt. Konnte die Exped Downmat diese Kombi ersetzen? Viele Alternativen zu der patentierten Downmat gibt es nicht. Erfahrene Wintercamper werden wissen, dass eine warme Matte wesentlich wichtiger ist als ein wärmender Schlafsack. Zum kalten Untergrund verliert man […]

Verlorene Vier

So – ich bin wieder Zuhause in Deutschland und lasse so einige Eindrücke Revue passieren. War das wieder eine Expedition. Anstrengend, aber auch schön und auf jeden Fall erlebnisreich. Normalerweise suche ich für meine kleinen Berichte immer ein passendes Bild heraus. Ein Bild mit Aussagekraft, welches eine Geschichte erzählen kann. Ich denke mehr oder weniger gelingt mir das auch meistens. Dabei bleiben aber auch einige schöne Bilder unberücksichtigt. Eigentlich schade – bekommt ihr so nur einen Teil meiner Bilderwelt zu […]

Pack and Go

Mühsam schleppen wir die Expeditionskisten zusammen. Es ist kein schöner Tag. Schnee und Wind machen uns die Arbeit schwer. Stück für Stück bilden sich Berge von Ausrüstung, ein kleiner Transportschlitten steht dafür bereit. Fast eine Tonne wiegt unsere ganze Ausrüstung, 31 verschiedene Kisten aus Alu, Holz und Plastik. So steht es zumindest auf der Frachtliste. Alles wird kontrolliert, dass auch ja kein Teil zurück bleibt. Später wird alles zum Rand der Startbahn gebracht. Die persönlichen Sachen verpacken wir als letztes. […]

Spiel und Chaos

Ist es nicht verrückt? Ich sitze an meinem kleinen Arbeitstisch im Dome. Neben mir steht eine heisse Tasse Kaffee, etwas weiter vor mir der Computer. Ich tippe vor mich hin. Es ist warm und gemütlich, durch das Fenster strahlt die Sonne herein. Fast als wäre ich Zuhause. Nur wenige Meter vor der Türe beginnt diese riesige Eiswüste. Ein Lager fuer eine handvoll Wissenschaftler, eine kleine Insel im Nichts. Nach all den Wochen hier oben wird vieles normal was sonst sonderbar […]

Bohrbetrieb

Endlich geht es voran, wir ziehen wieder Kerne aus dem Eis. Tagelang waren wir mit dem Aufbau des Setups beschäftigt. Einige unerwartete Probleme gab es zu lösen. Das kann hier oben immer ziemlich schnell spannend werden. Ein Klassiker, das Material für Ersatzteile fehlt. Wer nicht, zumindest ein bisschen, improvisieren kann, ist hier am falschen Ort. Letzten Freitag musste ich feststellen, dass eine mechanische Hauptkomponente vom Zulieferer falsch gefertigt wurde. Eine eigentlich unersetzbare Komponente. Ich dachte das Ende sei gekommen. „Für […]

Sturmwarnung

Alle Arbeit ist eingestellt. Nichts geht mehr. Heute Nacht soll uns wieder ein Sturm treffen. Auf dem Infoscreen flackert eine Warnmeldung. Windgeschwindigkeiten bis zu 30m/s sind wohl zu erwarten. Alles was nicht niet- und nagelfest ist wird eingepackt oder anderweitig gesichert. Die Mechaniker fahren wild durch das Camp und sehen hier und da nach dem rechten. Dem Maindome umgibt seit heute ein kleiner Zaun. Nicht das sich noch jemand verläuft. Wer nichts zu tun hat sitzt im Aufenthaltsraum und beschäftigt […]

Kleine Erfolge

Oft werde ich gefragt was ich hier oben eigentlich so treibe, was meine Arbeit in Grönland sei. Natürlich bin ich nicht nur zum Foto schießen und schreiben hier eingeflogen worden. Als Ingenieur sind meine Aufgaben vielfältig. Gerade diese Saison gibt es viele unterschiedliche Tätigkeiten und somit auch Abwechslung hier oben. Meist gibt es mehrere Forschungsprojekte pro Saison. Das kommt mir durchaus entgegen. Langeweile kommt so gut wie gar nicht auf. Eines haben alle Aufgaben gemein. Sie haben irgendwie etwas mit […]

Nur ein Job

„Do you really like this job“, frage ich Gunar. Gunar ist Isländer und einer der Mechaniker im Camp. Gerade ist er dabei mit der Schneefräse einen Durchgang zum Main Dome zu schaffen. Eis und Schnee fliegt ihm dabei mitten in das Gesicht. Wie ein kleines Schneemonster sieht er während der Arbeit aus. Von oben bis unten weiß eingesaut. Er beschwert sich nicht. „It’s just a Job, yes I like it“, antwortet er auf meine Frage. Die Antwort passt zu seinem […]

Gletscherzone

Wieder zurück. Hier in Grönland, Kangerlussuaq. Alles scheint bekannt und doch hat sich so manches geändert. Wir haben super Wetter und es ist ausgesprochen warm dieser Tage. Spät nachmittags nehmen wir uns noch Zeit zum nahen Russels Gletscher hinaus zu fahren. Nicht das erste Mal stehe ich vor dem beeindruckenden, bis zu 40 Meter hohen, Gletschermassiv. Es rumpelt, kracht, schiebt und plätschert wenn riesige Eisbrocken aus dem Gletscher heraus brechen. Besonders heute scheinen die Eismassen sehr in Bewegung zu sein. […]

Auf nach Hause

Letzter Abend. Faul wie ich bin hab ich noch nicht gepackt. Morgen früh ist auch noch etwas Zeit. Gegen 11 Uhr soll das Flugzeug eintreffen. Ich verbringe die Zeit lieber mit einigen Kollegen. Wir lassen die letzten Wochen Revue passieren. Es wird gefeiert und gelacht. Viel ist passiert und es gibt doch die eine oder andere Geschichte zu erzählen. Schnell sind sie vergangen, die letzten 6 Wochen. Ein gutes Zeichen. Also auf nach Hause. Sei es Hamburg, Bremerhaven oder Illenschwang. […]

Beerdigung

N 77°26.706′, W 51°04.035′. Das sind unsere Koordinaten. Wer Lust hat kann diese ja einmal auf einer Karte suchen. Ziemlich schnell wird derjenige feststellen wie abgeschieden das Leben hier ist. Mit großem Aufwand werden wir hierher gebracht. Alleine, ohne Ausrüstung, wäre es der sichere Tod sich auf den Weg zu begeben. Unmöglich. Umso erstaunlicher, dass es manchmal kleine und größere Vögel bis hierher schaffen. Von der Küste abgedriftet irren sie umher, meist bis zum letzten Herzschlag, ohne Ausweg. Ein Flug […]

1000 Diamanten

1000 Diamanten. Nein, eigentlich sollte es hunderttausende, ach was, eine Millionen Diamanten heißen. Unzählbar sind sie, die Reflektionen dieser Tage an der Schneeoberfläche. Durch Niederschlag und Kälte hat sich ein Meer aus Eiskristallen gebildet. Je nach Sonnenstand ändern sie ihre Farben. Blau, Grün, Rot, alles ist dabei. Eigentlich ein ganz normales Phänomen, hier im ewigen Schnee. So markant wie heute waren die Kristalle allerdings noch nie zu sehen. Zumindest nicht für meine Augen. Wir sind unterwegs mit dem Schneemobil. Tanja […]

Auf zum Horizont

Wie oft war ich schon dagesessen und vom weiten Horizont der Arktis um uns herum begeistert. Der Ferne, den Dimensionen. Der schlichten Schönheit dieser endlosen Weite. Diesem Nichts was mich so magisch anzieht und fasziniert. Im täglichen Stationsleben verliert man leicht das Bewusstsein darüber, wo man sich eigentlich befindet. Zu normal wird die Welt um einen herum. Man konzentriert sich auf seine Aufgaben und die Mitmenschen im Camp. Wandelt zwischen Maindome, Zelt und seinem Arbeitsplatz hin und her. Alles im […]

Kalte Hände inklusive

Harter Stahl, Edelstahl um genau zu sein, abgekühlt, auf Temperaturen unter -25 Grad. Nass und schmierig durch die Bohrflüssigkeit, von einem klebrigen Schneegemisch umgeben. Nicht gerade ein Objekt was man gerne in die Hand nimmt. Eigentlich sogar gefährlich. Passt man nicht auf kann man sich schmerzhafte Wunden holen. Zu kalt für unsere Haut und Finger ist es wenn es aus der Tiefe kommt. Das Kernrohr. 300 Meter tief hat es sich diese Saison schon durch das harte Eis gebohrt. Bringt […]

Der Flieger

Fliegerzeit. Die Herkules kommt. Einmal mehr versorgt sie uns, bringt Leute ins Feld, fliegt andere hinaus. Immer wieder ist es spannend mit anzusehen wie das Militärflugzeug verladen und getankt wird. Heute ist bestes Wetter. Die Landebahn ist in top Zustand. Besser geht es fast nicht. Ein leichtes wird es für die Maschine sein, heute, hier wieder sicher abzuheben. Das ist durchaus nicht immer der Fall. Ich wollte heute einfach mal etwas anders ausprobieren. Hunderte Bilder von dem Flugzeug habe ich […]