Vielen Dank – das Abenteuer beginnt!

Ziemlich genau heute nächster Woche sollte endlich mein Motorrad vor mir stehen. Hier in Chile – fernab von Deutschland. Ist schon irgendwie ein komisches Gefühl! So richtig hat die Reise für mich noch nicht begonnen. Ich kann es wirklich kaum erwarten wieder im Sattel zu sitzen und so langsam verspüre ich schon richtige Sehnsucht nach meinem zweirädrigen Reisebegleiter.

Derzeit befinde ich mich noch in Santiago de Chile. Hier sitze ich aber keineswegs auf der faulen Haut, sondern besuche schön brav eine Sprachschule. Spanisch wird gelernt – logisch! Das läuft auch wirklich ganz hervorragend, macht Spaß und von Tag zu Tag spricht es sich ein Stück weit leichter.

 

Da hab ich mir ja so einiges vorgenommen!

 

Wenn ich mir meine aufgezeichnete Route noch einmal so betrachte, werde ich wohl so einige Zeit „On the Road“ verbringen. Was war das nochmal – drei Jahre oder mehr? Aber was definiert schon eine Weltreise? Keineswegs kann ich abschätzen, wo ich in drei Jahren sein werde. Einige Passagen sind derzeit so gar nicht möglich oder nur mit erheblichem Aufwand zu bewältigen. Die Route ist auch nicht in den Stein gemeißelt. Aber eine Idee ist da – und jene kommt ja bekanntlich immer zuerst. Es wird sich also zeigen wie sich meine Reise entwickelt.

 

Weltreise Route Martin Leonhardt

Weltreise Route Martin Leonhardt

 

Mit der Ankunft des Motorrades steht die eigentliche Reise nun kurz bevor. Deswegen wollte ich einmal die Gelegenheit nutzen und mein Dankeschön an Familie, Bekannte und Freunde aussprechen! Während der langen Vorbereitungszeit konnte ich doch die ein oder andere helfende Hand ganz gut gebrauchen. Also – Vielen Dank dafür!

Auch meinen Partnern und Sponsoren von Freiheitenwelt sei hier mein Dank ausgesprochen. Ohne deren Unterstützung wäre ich wohl bei weitem nicht so hervorragend ausgerüstet, wie es derzeit der Fall ist. Ganz ehrlich hätte ich mir nie erträumen lassen, einmal mit solch einem Traumequipment die weite Welt erkunden zu dürfen.

Danke an:

  • Touratech: Für das phänomenale Rundum-Sorglos-Paket an Motorradzubehör
  • Revit: Für einen nagelneuen Revit Defender GTX und sonstiger Motorradkleidung
  • Arai: Für einen exzellenten Tour-X4 Reisehelm
  • Vaude: Für mein neues Zuhause, dem Vaude Taurus Sul XP und die vielen Outdoorkleider
  • Heidenau: Für die neuen Fernreisereifen, K60 Scout
  • Remus: Für den richtigen Sound an meiner Maschine in Form des Remus Hexacone Titan
  • Primus: Für meine Outdoorküche, den Omnilite Ti und vielen weiteren Kochutensilien
  • Garmin: Für ein umfangreiches digitales Kartenmaterial
  • Tutoro: Für den kleinen praktischen Kettenöler

 

Und hier noch ein Bildchen zur Dokumentation. Mal sehen wie schön neu und gepflegt wir alle zusammen bleiben werden. ;-)

Martin Leonhardt mit KTM 1190 Adventure

Martin und Motorrad

 

Allen interessierten Lesern und Freunden von Freiheitenwelt empfehle ich auch meinen Seiten im sozialen Netzwerk zu folgen. Sicherlich werde ich ab und an auch dort von meiner Reise berichten. Auch der RSS-Feed wird weiterhin aktualisiert. Hier nochmal kurz die Links dazu.

Facebook
Google+

Twitter
RSS

 

Na dann – bis bald!

 


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Martin

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Seit knapp zwei Jahren erkundet er Amerika. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

9 Kommentare

  1. Wow, that’s a really long journey and adventure you are starting! Wish you lots of luck, fun and safe mileage. Looking forward to your reports already.

    Derk

  2. Ich wünsche dir alles Gute auf deiner Reise und vor allem eine Gesunde Heimkehr nach den geplanten 3 Jahren oder auch mehr. So ein Trip ist sicher für jeden der Mal mit einem Motorrad gefahren ist ein Traum.

    Ich freue mich auch das es noch Firmen gibt die so ein Unternehmen unterstützen, ganz besonders über die Heidenauer Reifenfabrik die gleich bei mir um die Ecke ist.

    Sven

  3. Von mir aus auch alles Gute und hoffentlich verläuft soweit alles nach Plan, wenn auch mit Sicherheit einige Abweichungen im Tourplan nicht ausbleiben werden!!
    Doch das soll auch nur das kleinste und einzige Problem sein ;)!
    3 Jahr aufm Bock und um die Welt, weiß grad beim besten Willen nicht ob ich dich beneiden soll oder bemitleiden…sry, dass musste sein ;)!

    In diesem Sinne…nochmals alles Gute, eine schöne Reise und freu mich soviel wie möglich über deine „Tour“ zu erfahren!!

    Gruß,
    Flori

  4. Hey Maddin,

    hab Deinen Gruß via Podcast empfangen, cool.

    Hab Dir schon geschrieben. Hat aber scheinbar nicht gefunzt.

    Guten Start, pass auf Dich auf.

    D

  5. Respekt da hast du dir ja einiges vorgenommen. Wenn du vor hast nach Asuncion zu kommen melde dich wenn du möchtest. Habe für gute Mopedfahrer Weltenbummler ein sicheres Plätzchen und Hopfenblütentee im Kühlschrank.

    Grüße aus Paraguay

Kommentar verfassen