Stress auf Reise

Vor Vulkan

Momotombo Nicaragua – nur kurz vorbei geschaut

Freiheitenwelt hat  Luxusprobleme. Nur drei Monate Zeit für Mittelamerika. Stress pur für mich! Drei Monate – da bleibt ja nicht einmal Zeit, um sich mal an den Strand zu setzen, oder die Füsse anderweitig hoch zu legen. Und dann muss ich ja auch noch Motorrad fahren und Fotografieren. Ich bin nervlich angeschlagen und ratlos. Meine Güte,  was soll ich nur mit all der kurzen Zeit anfangen? Ich weiß die wenigsten meiner Leser haben überhaupt die Möglichkeit sich eine 3-monatige Auszeit zu genehmigen. Auch dürfen diese Worte durchaus mit etwas Ironie gelesen werden. Was macht aber eine freie Reise aus? Meine Reisezeit hier in Mittelamerika ist wegen meiner baldigen Reisepause begrenzt. Südamerika und Kuba war anders. Ich hatte immer unbegrenzt Zeit, konnte frei meinen Weg wählen und mich spontan jeden Tag aufs neue für meine Route entscheiden und in den Tag leben.

Gerade zu Beginn meiner Reise hatte mir dies eine unglaubliche Freiheit und ein immens unabhängiges Leben garantiert. Mit dem zeitlichen Horizont vor der Nase komme ich irgendwie noch nicht zurecht. Die letzten Wochen durch Mittelamerika durch Honduras, Belize, Nicaragua und Guatemala sind doch von dem gewissen Druck geprägt. In wenigen Tagen muss ich Nicaragua verlassen und ich fühle jetzt schon, dass in diesem Land noch so vieles im Verborgenen für mich liegt. Zuvor in Honduras war es genau so. Mittelamerika wird von vielen Reisenden im Stechschritt durchquert. Mir ist das etwas unerklärlich, da ich es mancherorts wesentlich entspannter empfinde als in Südamerika. Eines nur – die gnadenlose Hitze lässt mich das Herzen Amerikas mit einem freudigen Lächeln verlassen. Aber gut – es ist ja noch nicht aller Tage Ende und zum Ende vom Jahr kann ich ja noch einmal eine Runde durch die Länder drehen. Da ich auch schon wieder weiter muss fällt dieser Artikel einmal etwas kürzer aus… Damit müsst ihr nun fertig werden. :-)

Lg

Martin


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Bergzeit.de
Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Ein Kommentar

  1. Ich habe volles Verständnis! Dieses Jahr werde ich bereits zum dritten Mal Zentralamerika besuchen – und auch dann werde ich nicht alles gesehen habe. Geniesse es weiter und liebe Grüsse!

Kommentar verfassen