Sierras de Cordoba – ein heißer Ritt

Lange wurde ich nicht mehr eingeladen. Zeit selber aktiv zu werden! Ich steh also zum Freitag in der Tiefgarage, beschäftigt damit mein Motorrad für die Nacht zu sichern. Cordoba – eine Stadt die man gesehen haben muss. Ich entschließe mich dazu, die nächste Person die mich auf mein Motorrad anspricht, einzuladen. Oder mich einladen zu lassen. Wie auch immer! Kaum fertig gedacht, kommt auch schon der erste Argentinier auf mich zu. “Que linda la moto!” Wie oft hab ich diesen Satz schon gehört. Ich frage zurück, “Tiene una moto tambien?”. “Haben sie auch ein Motorrad?”. Aus dem Sie wird schnell ein Du. Dante stellt sich vor und zeigt mir voller Stolz, Bilder seiner Yamaha XT 1200Z Super Tenere. Er reise viel mit dem Motorrad, sei geradezu süchtig danach. Alles klar – bestens! Ich frage ihn ob er nicht Zeit für eine Spritztour hätte. Samstag oder Sonntag – egal.

“Claro!”, heist es da nur. “Vamos a las montañas”. Perfekt! Am nächsten Morgen bekomme ich auch schon eine Facebook Nachricht. In die Berge soll es gehen. Genauer zu den Sierras de Córdoba. Sein Freund Marcelo, Fahrer einen KTM 990 Adventure, wird auch mit dabei sein. Im Gedanken bereite ich mich auf eine gemütliche Runde vor, packe meine Kameras ein und freue mich auf die Ausfahrt. Aus der gemütlichen Fahrt wird ein ziemlich heißer Ritt. Wir fahren entlang kurvenreicher Straßen, passieren einige kleine Ortschaften und biegen irgendwann auf den Camino al Cuadrado ein. Marcelo gibt seiner 990 heftigst die Sporen. Meine Güte – “Die sind aber flott unterwegs”, denk ich mir. Auch Dante beeindruckt mich zutiefst mit seiner 280 Kilo schweren Tenere.

Später erfahre ich, dass Marcelo schon dreimal die Rally Dakar gefahren ist. 2009 konnte er die Rally erfolgreich abschließen. Auch Dante zeigt mir später dutzende Bilder von seiner Rennfahrerzeit. Sowohl Autos als auch Motorräder hat er bei der anderen Rally gefahren. Das erklärt ja so einiges!

 

“Just another ride!” soll ein kleines Geschenk an Dante und Marcelo sein. Danke für den tollen Tag und die schöne Zeit, die ich bei euch verbringen konnte. “Gracias por el gran día y por el tiempo maravilloso que tuvimos juntos.”

 

Credits:

KTM 990 Adventure
– Marcelo Mitti

Yamaha XT 1200Z Super Tenere
– Dante Palmereo

KTM 1190 Adventure R
– Martin Leonhardt

Vielen Dank auch an “The Funeral Honors” für den Song “Alone”, welcher geradezu perfekt zum Video passt.

 

Für gewöhnlich nehme ich mir Zeit die Actionkamera auch mal an eine andere Position zu montieren. Aber na ja – für solche Spielereien haben die Argentinier keine Zeit.

Habt Spaß damit!

 

Noch mehr Videos

Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen