Nur auf der Durchreise

Gerade eben kommt Lars herein. “Tomorrow at 7. Be ready, take off will be round about 7:30. It looks good!” Na dann ist ja alle klar. Es heißt nun endgültig Abschied nehmen von der Zivilisation. Die letzten Sachen packe ich zusammen. Der Polaranzug, die Polarschuhe stehen bereit. Mütze, Handschuhe und Sonnenbrille. Alles klar.

Hier in Kangerlussuaq ist man irgendwie immer nur auf der Durchreise. Was auch immer das Gegenteil eines Durchlauferhitzers ist. Der “Durchlaufkühler” oder “Durchlaufabbremser” vielleicht. Eigentlich egal, es trifft ziemlich genau auf das verschlafene Städtchen zu. Eine Ort an welchem man vom Alltagsleben entwöhnt wird. Ganz nebenbei, einfach so. Die Zeit scheint hier langsamer zu laufen. Zu tun gibt es wenig. Geht man auf die Straßen findet man diese meist leer vor. Stille wohin man schaut. Unwirklich wie eine Zeitreise fühlt es sich an. Wieder hier zu sein. In Grönland.

Gut das ich die Zeit genutzt habe um die Gegend um die Stadt etwas zu erkunden. Nicht weit entfernt gibt es viele kleine Berge und Täler zu erkunden. Die meisten Seen sind noch mit einer dicken Eisschicht bedeckt. Die Gipfel tragen noch etwas Schnee. Auch die Gletscherzungen in der Ferne kann man schon nach kurzen erblicken. Ein tolles Gefühl alleine, inmitten dieser schönen Landschaften zu sein.

Gerade gestern dachte ich dabei auf Safari zu sein. Zuerst begegnen mir 3 kleine Rentiere und später jede menge Moschusochsen. Bestimmt 20 an der Zahl konnte ich erblicken. 2 von den Kollegen hatten mich von hinten überrascht und doch ein wenig erschreckt. So wirklich wussten die Tiere wohl nicht was sie von mir halten sollten. Sie klotzten dumm. Langsam schlich ich mich mit meiner Kamera noch näher heran und versteckte mich hinter einem nahen Felsen. Wenn auch die Bilder nicht überragend geworden sind, war es ein tolles Gefühl die mächtigen Tiere durch den Sucher zu beobachten und kleine Momente festhalten zu können.

Nun heißt es endgültig Ade – Auf ins Eis!

Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen