Fotografieren Extrem – Wind und Wetter

Sturm und Zelt – lohnt es die Kamera zu holen? Vor kurzem hatte ich eine doch sehr abenteuerliche Nacht im Hochland Ecuadors erleben können. Nahe des höchsten Vulkanes, Chimborazo 6267 Höhenmeter, hatte ich mein Lager aufgeschlagen und die nächtliche Fotosession bot doch so einige Überraschungen. In diesem Video zeige ich euch meine Erlebnisse. Ganz ehrlich gefallen mir solche Nächte, aber ganz klar, ist wohl nicht jedem sein Ding.

Nicht immer läuft alles wie geplant und auch die Bilder sind bei weitem nicht so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber ihr bekommt einmal einen guten Eindruck, was ich manchmal so mit mache. Für ein gutes Foto gebe ich alles – beim nächsten Mal klappt es sicherlich besser. Schau’n mer mal! ;-)

Nun aber viel Spaß mit dem neuen Video! Nicht vergessen den Kanal zu abonnieren!

Euer Martin

 


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Bergzeit.de
Martin

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Seit knapp zwei Jahren erkundet er Amerika. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Kommentar verfassen