Noch ein Video aus Grönland

Wie klein die Welt ist! Zum Wochenende war ich mal wieder mit Freunden in der Stadt unterwegs. In einer kleinen Kneipe wollten wir ein paar schöne Stunden genießen. Auf einmal spricht mich von hinten eine vertraute Stimme an. „Hey Martin – how are you doing!“ Ich drehe mich um und blicke in ein bekanntes Gesicht…. hier weiterlesen →

Ein Video aus der Antarktis

Hallo miteinander, nach langem schreibe ich hier mal wieder was. Wie Ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich wieder auf Dienstreise unterwegs. Dieses mal ging es weit in den Süden bis in die entfernte Antarktis. Dort waren wir, knapp 800 Kilometer von der Küste entfernt, auf der Kohnen Forschungsstation stationiert. Ganze 2 Monate haben wir dort… hier weiterlesen →

Ein Leben in der Arktis

So ein „Leben“ in der Arktis. Wie ist das eigentlich? Bestimmt spannend, aufregend und ganz sicherlich eisig kalt. Das denken wohl viele! Etwas übertrieben wirkt der Titel vielleicht, als würde ich einschlägige Biografien oder spannende, filmreife Lebensgeschichten Preis geben. Nein – so ist es nicht! Eigentlich geht es hier einmal mehr um meine, entschuldigt –… hier weiterlesen →

Ein erstes Video aus Grönland

Moinmoin, seit kurzem bin ich wieder zurück hier in Deutschland und erhole mich von einer anstrengenden Expedition. Es gab wieder viel zu erleben und es ist nun etwas Zeit um auch die Seele etwas baumeln  zu lasen. Schön das Philipp, mein Arbeitskollege, Zeit genug hatte ein kleines Video zu basteln. Dieses will ich euch natürlich… hier weiterlesen →

Verlorene Vier

So – ich bin wieder Zuhause in Deutschland und lasse so einige Eindrücke Revue passieren. War das wieder eine Expedition. Anstrengend, aber auch schön und auf jeden Fall erlebnisreich. Normalerweise suche ich für meine kleinen Berichte immer ein passendes Bild heraus. Ein Bild mit Aussagekraft, welches eine Geschichte erzählen kann. Ich denke mehr oder weniger… hier weiterlesen →

Pack and Go

Mühsam schleppen wir die Expeditionskisten zusammen. Es ist kein schöner Tag. Schnee und Wind machen uns die Arbeit schwer. Stück für Stück bilden sich Berge von Ausrüstung, ein kleiner Transportschlitten steht dafür bereit. Fast eine Tonne wiegt unsere ganze Ausrüstung, 31 verschiedene Kisten aus Alu, Holz und Plastik. So steht es zumindest auf der Frachtliste…. hier weiterlesen →

Spiel und Chaos

Ist es nicht verrückt? Ich sitze an meinem kleinen Arbeitstisch im Dome. Neben mir steht eine heisse Tasse Kaffee, etwas weiter vor mir der Computer. Ich tippe vor mich hin. Es ist warm und gemütlich, durch das Fenster strahlt die Sonne herein. Fast als wäre ich Zuhause. Nur wenige Meter vor der Türe beginnt diese… hier weiterlesen →

Bohrbetrieb

Endlich geht es voran, wir ziehen wieder Kerne aus dem Eis. Tagelang waren wir mit dem Aufbau des Setups beschäftigt. Einige unerwartete Probleme gab es zu lösen. Das kann hier oben immer ziemlich schnell spannend werden. Ein Klassiker, das Material für Ersatzteile fehlt. Wer nicht, zumindest ein bisschen, improvisieren kann, ist hier am falschen Ort…. hier weiterlesen →

Sturmwarnung

Alle Arbeit ist eingestellt. Nichts geht mehr. Heute Nacht soll uns wieder ein Sturm treffen. Auf dem Infoscreen flackert eine Warnmeldung. Windgeschwindigkeiten bis zu 30m/s sind wohl zu erwarten. Alles was nicht niet- und nagelfest ist wird eingepackt oder anderweitig gesichert. Die Mechaniker fahren wild durch das Camp und sehen hier und da nach dem… hier weiterlesen →

Kleine Erfolge

Oft werde ich gefragt was ich hier oben eigentlich so treibe, was meine Arbeit in Grönland sei. Natürlich bin ich nicht nur zum Foto schießen und schreiben hier eingeflogen worden. Als Ingenieur sind meine Aufgaben vielfältig. Gerade diese Saison gibt es viele unterschiedliche Tätigkeiten und somit auch Abwechslung hier oben. Meist gibt es mehrere Forschungsprojekte… hier weiterlesen →

Nur ein Job

„Do you really like this job“, frage ich Gunar. Gunar ist Isländer und einer der Mechaniker im Camp. Gerade ist er dabei mit der Schneefräse einen Durchgang zum Main Dome zu schaffen. Eis und Schnee fliegt ihm dabei mitten in das Gesicht. Wie ein kleines Schneemonster sieht er während der Arbeit aus. Von oben bis… hier weiterlesen →