Drilling Experience

Joggen

Laufstrecke in NEEM

Tja was soll ich schreiben. Heute ist Mittwoch und noch nicht einmal eine Woche ist vergangen seit die Herkules uns in diese Einsamkeit eingeflogen hat. Anfühlen tut sich das zeitlich ganz anders. Irgendwie hat man immer den Eindruck schon ewig hier zu sein. Den anderen im Camp geht es genau so. Erst heute haben wir beim Bohren darüber diskutiert woher das wohl kommt. Da ich erst 10 von 90 Tagen hinter mir habe weiß ich wohl noch gar nichts über Expeditionen. Also verschiebe ich die Gedanken einfach einmal um 2 Monate nach hinten. Sicher ist jedenfalls, dass sich das Leben hier mit nichts vergleichen lässt das ich schon erlebt habe.

Heute war es ziemlich anstrengend. Wir waren zwar sehr erfolgreich aber es gab viel zu reparieren. Immer wieder muss ich mich um Kleinigkeiten außerhalb des Drill Trench kümmern. Dabei lern ich zwar sehr viel, die Doppelbelastung macht mir aber doch zu schaffen. Einen 8 Stunden Tag oder gar eine 5 Tage Woche gibt es hier nicht mehr.

Den absoluten Overkill hab ich mir bei dem tagesabschließenden Lauf über die frisch präparierte Landebahn gegeben. Sobald ich diese Zeilen fertig geschrieben habe werde ich mich in den Schlafsack legen. Es ist gerade 22:00, taghell und hat angenehme -16°.

Gute Nacht

Martin

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Seit knapp zwei Jahren erkundet er Amerika. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

Kommentar verfassen