Dirty Mercado

Vor einigen Tagen hatte ich die Möglichkeit den größten Markt von Cali in Kolumbien zu besuchen. Ganze 40% der Lebensmittel der Stadt werden von diesem Markt geliefert. Cali gehört nicht zu den sichersten Städten in Südamerika und sicherlich hätte ich mich ohne meinen Freund Walter, Kolumbianer und hier heimisch seit 12 Jahren, nicht in die verwinkelten Gassen des Großmarktes getraut. Zudem hat es an jenem Tag noch ordentlich geregnet, was dem Gesamtbild einen deutlich trüben Charakter verliehen hatte.

Mit der großen Kamera in der Hand konnte ich regelrecht fühlen, wie die Menschen mir mit einiger Skepsis begegnet sind. Gringos kommen hier sicherlich höchst selten vorbei. Einige schöne Motive sind mir auch entglitten, da die Personen nicht gerne fotografiert werden wollten. Das muss man dann einfach akzeptieren. Auch hatte Walter mir in einer Gasse striktes Fotografieverbot erteilt. Dort nämlich wo von verschiedensten LKW auch noch andere “illegale” Waren an den Mann gebracht werden. Ich muss schon sagen es war ein ziemlich spannendes Erlebnis und einfach so 100% echt Kolumbianisch. Hier ein paar wenige Bilder von dem Ausflug.

Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado Dirty Mercado
Martin


Willst du keine Neuigkeit auf Freiheitenwelt verpassen oder weitere Insiderinformationen erhalten? Dann abonniere den Newsletter und die Beitragsbenachrichtigung. Du bist nur einen KLICK entfernt.

Freiheitenwelt gibt es auch auf Facebook, Google+, Twitter, YouTube und Instagram.


Martin Leonhardt

Martin ist Gründer und alleiniger Redakteur von Freiheitenwelt.de. Fotografie und Reisen sind seine große Leidenschaft. Über viele Jahre erkundet er unseren Planeten. Er schreibt auch gerne Reportagen für einschlägige Magazine. Willst du mehr über Martin wissen? Schreibe ihm einfach eine Nachricht oder nutze eines der sozialen Netzwerke.

2 Kommentare

  1. In Cali war ich noch nie, dafür aber bereits in Cartagena und da gab es auch so einen Markt. Genau an den haben mich doch deine Bilder ziemlich erinnert. Allerdings lässt der Regen den Markt in Cali noch ein bisschen “schmutziger” erscheinen.

Kommentar verfassen