Drilling Experience

Tja was soll ich schreiben. Heute ist Mittwoch und noch nicht einmal eine Woche ist vergangen seit die Herkules uns in diese Einsamkeit eingeflogen hat. Anfühlen tut sich das zeitlich ganz anders. Irgendwie hat man immer den Eindruck schon ewig hier zu sein. Den anderen im Camp geht es genau so. Erst heute haben wir… hier weiterlesen →

Schneedünen

Kernomio

Kernomio – Der Bohrer läuft und läuft. Der Bohralltag hat nun wohl seinen Anfang gefunden. Heute konnten wieder gute 20 Meter gebohrt werden. Die Stimmung im Trench ist super und die Arbeit macht Spaß. Spannend wird es immer wenn, nach der Fahrt nach unten, der eigentliche Bohrvorgang beginnt. Wenn alle gut läuft dauert es 30… hier weiterlesen →

Erfolge und neue Freunde

Hallo Viele Eindrücke müssen verarbeitet werden, so dass ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll. Der größte Erfolg des Tages war sicherlich mein erster selbstgebohrter Eiskern. Fast ganze 3 Meter konnten aus über 1750m Tiefe geholt werden. Da war ich doch etwas stolz als das Stück Eis vor mir lag. Die Testläufe an der… hier weiterlesen →

Tracktor in Grönland

Abschied von Gästen und allerlei…

Wieder ein Tag voller toller Erlebnisse im ewigen Eis. Aber vielleicht sollt Ich erst einmal vom ersten Samstagabend erzählen. Wer meint das hier nichts los ist täuscht sich gewaltig. Zuerst wurde uns von 4 Mitneemlern ein wirklich exzellentes Abendessen serviert. Ein 3 Gänge Menü vom feinsten. Suppe, Fisch und Dessert. Man muss hier wirklich nichts… hier weiterlesen →

Zeltplatz NEEM

Das Leben geht weiter

Kaum einen Tag hier lebt man sich doch ziemlich schnell ein. Das Campleben nimmt seinen Lauf und allgemein werden noch viele Vorbereitungen für den Bohrbetrieb getroffen. Alle wusseln so vor sich hin und tun, wie schon immer hier, das was sie tun müssen. Morgens war ich mit kleineren Reparaturen an der Elektroinstallation und einer GPS… hier weiterlesen →

Ankunft NEEM 2010

Neemcamp Tag 1

Endlich geschafft. Es ist nun kurz vor 12 Uhr Mitternacht und ich kann es irgendwie gar nicht glauben was ich heute alles erleben durfte. Ich sitze im Main Dome des Camps in welches die Sonne noch wunderschön in das Zimmer strahlt. Kurz nach dem Frühstück ging es endlich los. Die Herkules war startklar und allein… hier weiterlesen →

Hafen Kangerlussuaq

Notlösung – Hafenfahrt

Mano – wieder nichts heute. Zum 3ten mal in Folge wurde der Transport abgesagt. Man nimmt es mit Ruhe und macht weiter das Beste aus dem Tag. Viele beschäftigen sich mit ihrer Arbeit auf dem Computer, einige spielen Karten, und seit neuestem läuft auch der Fernseher. Heute flimmert “Spiel mir das Lied vom Tod” vom… hier weiterlesen →

Schild vom Moschusochsen

Ochsenjagd und Wasserfall

Wieder nichts. Punkt 11 Uhr war der heutige Flug endgültig abgesagt. Wegen der schlechten Wetterbedingungen gab es keine Freigabe vom Camp. Das all morgendliche Warten ist wirklich ein bisschen nervig. Aber nichts desto trotz hab ich einfach wieder das Beste aus dem Tag gemacht. Nachmittags gab es einen kurzen Ausflug zu einem Wasserfall. Der Wasserfall… hier weiterlesen →

Wind und Eis

Schlecht ging es heute los. Zwar standen wir alle pünktlich um 7 Uhr auf der Matte um die letzen Vorbereitungen für den Flug zu treffen, wenn der Flieger dann aber einfach nicht starten will bringt das auch nicht viel. Zuerst wurden wir immer vertröstet das es in 1 Stunde los gehen wird und man nur… hier weiterlesen →

Kangerlussuaq

Kangerlussuaq und KISS

KISS steht für Kangerlussuaq – International – Science – Support und genau das ist der Ort wo ich gerade mit 6 weiteren Forschern im Aufenthaltsraum sitze und die Zeit totschlage. Eigentlich war für halb 7 ein Welcome Meeting angesetzt, aber wie es aussieht wird sich das wohl verschieben. Die Herkules hat nämlich Verspätung aus New… hier weiterlesen →

Blick aus dem Flugzeug auf Grönland

Ankunft und Sonnenschein?

Nach langer Anfahrt via Bus, Bahn, Auto, Schiff und Flugzeug sind wir endlich gegen 10Uhr hier in Kangerlussuaq angekommen. Die Sonne scheint und wieder erwarten kann man die kurze Hose auspacken. Ziemlich irritiert deswegen standen wir da und haben noch Witze gemacht ob wir den wirklich in Grönland gelandet sind. Das wird so aber wohl… hier weiterlesen →

Vom Frühling in den Winter -27°

“Du Martin weißt du schon? Die ersten sind in NEEM angekommen. Es hat gerade -27° da oben.” So hat mich Peter heute gleich beim Mittagessen begrüßt. Sichtlich amüsiert über die Wetterbedingungen in Grönland. Da es ja jetzt schon bald für uns los geht macht man sich schon ein bisschen Gedanken was auf einen zukommt. Ironisch… hier weiterlesen →